Paul Lim
Geburtstag: 25. Januar 1954
Wohnt in: St.Bernardino, USA
Geboren in: Singapur
Spitzname: The Singapore Slinger
Darts: DCM Paul Lim
Walk-On-Musik:
Verband: Dartslive, PDC
Ranglistenplatz:



Paul Lim spielte von 1982 - 1994 in der BDO und von 1994 bis 2004 bei der PDC.
In seinen Jahren bei der BDO repräsentierte er drei verschiedene Länder und spielte für Papua New Guinea, Singapur und die USA. Bis 1990 nahm sieben Mal an der BDO Weltmeisterschaft teil und schied jedes Mal in der ersten Runde gleich wieder aus. 1990 schaffte er es dann in die Schlagzeilen, weil er den allerersten im Fernsehen übertragenen Neun-Darts einer Weltmeisterschaft warf. Bis 2009 blieb es auch der einzige, erst dann warf Raymond van Barneveld im Viertelfinale der PDC Weltmeisterschaft gegen Jelle Klaasen ebenfalls einen Neun-Darter.
Lim spielte sich nach seinem Neun-Darter in der zweiten Runde noch in die Viertelfinale des Turniers, sein größter Erfolg bei der BDO.
1994 war Lim einer der Spieler, die sich entschlossen dem World Darts Council (heute PDC) beizutreten. Dort spielte er dann 10 Jahre mehr oder weniger erfolglos, bevor er der PDC 2004 den Rücken kehrte.
In Asien hat er viele Steel-Dart Turniere gewonnen, er ist dort nicht nur wegen des Neun-Darters eine Legende. Lim ist auch ein sehr erfolgreicher E-Dart Spieler, er wird allgemein als der beste E-Darter der Welt anerkannt und krönte seine Leistungen in diesem Bereich 2011 mit dem Sieg des Dartslive "World" Turniers. Als amtierende E-Dart Weltmeister wurde er von der PDC zur PDC Weltmeisterschaft 2013 eingeladen.
Lim war früher Militärpolizist und hat auch als Küchenchef gearbeitet. Während seiner Ausbildung zum Koch lebte er einige Jahre in England und kam dort mit dem Dartspiel in Kontakt.
Heute lebt Lim mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in San Bernardino in Kaliforniern.






Kontakt © Global Darts. All Rights Reserved. Impressum