Zoran Lerchbacher
Geburtstag: 13. Mai 1972
Wohnt in: Knittelfeld, Österreich
Geboren in: Graz, Österreich
Spitzname: The Hypercane
Darts: 24 g Target
Walk-On-Musik: No Limit (2 Unlimited)
Verband: PDC
Ranglistenplatz:
Internet-Seite:



Zoran Lerchbacher brachte einige Erfahrung auf dem BDO/WDF Circuit mit, als er 2012 zur PDC wechselte. Er hatte ein paar Mal für die österreichische Nationalmannschaft gespielt und sowohl an einem WDF World Cup als auch an den Winmau World Masters teilgenommen.
2011 nahm er am PDC Weltmeisterschafts Qualifier East Europe teil, verlor aber unter den letzten 16. Im folgenden Jahr konnte er sich für die Austrian Darts Open - ein Event der PDC European Tour qualifizieren, kam aber über die erste Runde nicht hinaus. 2013 überstand er die Qualifikation für das Turnier nicht, spielte aber die Bulls Super League Eastern mit und sicherte sich als zweiter der Turnier Seire einen Platz in der PDC Weltmeisterschaft 2014, da Mensur Suljovic, der Sieger der Super League Eastern bereits über den European Order of Merit qualifiziert war. Lerchbacher schied in der ersten Runde der PDC Weltmeisterschaft gegen Michael van Gerwen aus. Lerchbacher nahm dann an der PDC Qualifiying School 2014 teil und holte sich über das Ranking eine Tour Card, die er aber Ende 2015 aus Mangel an Erfolgen wieder abgeben musste. 2016 nahm er wieder an der Qualifying School teil, konnte sich aber keine Tour Card sichern. Dafür gelang es ihm, sich 2016 drei Mal für ein European Tour Turnier zu qualifizieren.
2016 konnte Lerchbacher erneut das Finale der Bulls Super League Eastern gewinnen und sich so für die PDC Weltmeisterschaft 2017 qualifizieren.







Kontakt © Global Darts. All Rights Reserved. Impressum