International Darts Open
Die International Darts Open sind das 12. Turnier der European Tour 2019 und wird vom 13. - 15. September in Riesa ausgetragen.
Teilnehmer, Spielplan
Turnier Information


Neue Kolumnen
3. September

Coaching Klinik 55:
Flights und Schäfte

Dartoid in Thailand:
Dart in der Nähe des River Kwai

Adam "Thorn" Smith und sein letzter Tag in Dominical:
Herden, Krokodile und Oches

Soll man lieber auf die !9 oder auf die 20 werfen?
Das Doppel zum Sieg 20/19



Interview mit Chuck Puleo

Der Amerikaner Chuck Puleo qualifizierte sich für die PDC Weltmeisterschaft 2019 und nahm zusammen mit Darin Young für Amerika am PDC World Cup teil.
Prag Zum Interview





16. September
PDC Weltmeisterschaft
Auch die reguläre Saison des CDC Magic Darts Championship Darts Circuit ging am Wochenende mit den Events 9 und 10 zu Ende. Darin Young gewann das neunte Event, Danny Baggish Event 10. Damit steht auch das Ranking fest. Darin Young qualifiziert sich als Nummer Eins des Rankings ebenso für die PDC Weltmeisterschaft wie Matt Campbell, der als bestplatzierter kanadischer Spieler auf Platz zwei des Rankings steht.
PDC Weltmeisterschaft



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der European Tour Order of Merit wurden aktualisiert.
PDC Rankings
European Tour



15. September
Price verteidigt Titel
Gerwyn Price gewinnt die International Darts Open in Riesa mit einem 8:6 Sieg über Rob Cross und verteidigt damit seinen Titel. Das Finale war ein ziemlich enges Spiel, in dem die Führung mehrmals wechselte. Beide Spieler konnten aber nicht an die Leistungen anknüpfen, die sie in vorherigen Spielen im Turnier gezeigt hatten. In den Halbfinalen standen Glen Durrant - zum ersten Mal auf der European Tour - und Peter Wright.
Ergebnisse
Statistik
Bericht Finaltag



International Darts Open
Heute wird das Turnier zu Ende gespielt. Am Nachmittag wurde die dritte Runde ausgetragen, am Abend werden Viertelfinale, Halbfinale und Finale gespielt.
Michael Rosenauer überstand als einziger deutscher Spieler die zweite Runde, schied aber in Runde drei chancenlos gegen Glen Durrant aus. Vier der gesetzten Spieler verloren in der zweiten Runde ihre Spiele, unter ihnen auch der als Nummer 1 gesetzte Ian White. Den besten Durchschnitt der zweiten Runde hatte Gerwyn Price mit 106.20. In Runde drei überzeugte vor allem Rob Cross, der Joe Cullen - der heute wieder mit eigenem Equipment am Oche stand - mit 6:0 schlug.
Spielplan, Ergebnisse
Statistik



14. September
International Darts Open
Am zweiten Tag des Turniers wird wieder eine Nachmittags-und eine Abendsession gespielt und die Sieger des ersten Tages treten gegen die gesetzten Spieler an.
Am ersten Tag des Turniers gab es keine Überraschungen und wenig herausragende Leistungen. Mit Michael Rosenauer und Steffen Siepmann überstanden zwei der deutschen Qualifikanten die ersten Runde. Das beste Spiel der ersten Runde lieferten sich Kyle Anderson und Aaron Monk, die beide einen Durchschnitt von nahe 100 hatten und das von Kyle Anderson gewonnen wurde. Den höchsten Durchschnitt am ersten Tag hatte der Belgier Davy van Baelen mit 103.66.
Spielplan, Ergebnisse
Statistik



13. September
International Darts Open
Heute beginnen in Riesa die International Darts Open, das vorletzte Turnier der diesjährigen European Tour und das letzte in Deutschland.
Am ersten Tag treffen die Qualifikanten in einer Nachmittags- und einer Abendsession aufeinander.
Michael van Gerwen und Dave Chisnall haben kurzfristig abgesagt, deshalb wurden über den Host Nation Qualifier gestern Abend sechs Turnierplätze vergeben. Es qualifizierten sich Christian Jentschke, Mike Poge, Steffen Siepmann, Ole Luckow, Manfred Bilder und Michael Rosenauer, die alle heute am Oche stehen werden. Über die West/Süd Europa Associate Members Qualifikation qualifizierten sich Davyd Venken und Mike de Decker.
Teilnehmer, Spielplan, Ergebnisse
Statistik



12. September
Turnier Kalender ergänzt
Der Turnier Kalender für 2020 wurde mit den PDC Daten ergänzt.
Im nächsten Jahr wird es ein European Tour Event weniger gegeben als in diesem Jahr und die Austragungsorte haben sich verändert. Trier, Budapest und das niederländische Leeuwarden werden zum ersten Mal dabei sein. Die European Championship wird im nächsten Jahr nach Dortmund zurückkehren. Vier der Players Championships werden in Hildesheim stattfinden, zwei in Leeuwarden. Auch die Development Tour kommt wieder zu einem Wochenende nach Hildesheim. Die Champions League of Darts und das World Series of Darts Finale werden bereits im September stattfinden, dadurch sind der Oktober und November nicht ganz so voll gepackt. Der Grand Slam wird zudem eine Woche später stattfinden als bisher gewohnt.
Vorläufiger Turnier Kalender 2020



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der Players Championship Order of Merit wurden aktualisiert.
PDC Rankings
Pro Tour



Auch Wade gewinnt in Barnsley
James Wade gewann in Barnsley das 24. Players Championship des Jahres mit einem 8:6 Sieg über Dave Chisnall. Für Wade war es bereits der fünfte Pro Tour Sieg in diesem Jahr. In den Halbfinalen standen der für Michael van Gerwen nachgerückte Scott Taylor und Jamie Hughes. John Henderson warf in den letzten 16 einen Neun-Darter gegen Ron Meulenkamp. Michael van Gerwen sagte kürzfristig ab und wird wohl auch in Riesa am Wochenende nicht dabei sein.
Für die deutschen Spieler war es kein so guter Tag. dDe beste Leistung zeigte Gabriel Clemens, der sich bis in die dritte Runde spielte.
Teilnehmer, Ergebnisse



11. September
De Sousa gewinnt PC 23
Jose de Sousa gewann als erster Portugiese ein PDC Players Championship. Er schlug im Finale Gerwyn Price mit 8:1. De Sousa besitzt erst seit Januar eine PDC Tour Card und stand bereits zum zweiten Mal im Finale eines Pro Tour Events. Auf seinem Weg ins Finale schlug er unter anderen John Henderson, Jermaine Wattimena und Peter Wright, der seinerseits Michael van Gerwen in den Viertelfinalen ausschaltete. In den Halbfinalen stand neben Peter Wright auch Adrian Lewis.
Aus deutscher Sicht sehr erfreulich: Martin Schindler spielte sich zum ersten Mal seit fast einem Jahr wieder in die Viertelfinale eines Pro Tour Events und Max Hopp erreichte die letzten 16.
Teilnehmer, Ergebnisse



Ergebnisse...
Beim BDO Wochenende in Selsey gewann Anastasia Dobromyslova sowohl die Ladies Classic als auch das Ladies Matchplay. Bei den England Classic war sie die erste Frau, die in einem Spiel einen Durchschnitt von über 100 spielte und wurde damit mit 1000 Pfund belohnt. Lisa Ashton holte sich den England Masters Titel. Scott Mitchell gewann das Mens Matchplay und die England Masters. Sieger der Mens Classic war Wesley Harms. Beau Greaves gewann das Girls Matchplay und war Jugend Gesamtsiegerin, Charlie Manby war Sieger des Boys Matchplay. Die BDDA Masters wurden von Michael Callaghan gewonnen, die BDDA Classic von Andrew Quinn.
Keane Barry und Liam Gallagher werden das Finale des Irish Matchplay nächsten Monat während des World Grand Prix in Dublin bestreiten. Gallagher qualifierte sich darüberhinaus zusammen mit Kieran Guina für die PDC Unicorn World Youth Championship im November.



10. September
PDC Pro Tour
Heute und morgen werden in Barnsley die Players Championships 23 und 24 ausgetragen.
Wie immer verzichten einige Tour Card Inhaber - unter ihnen Mensur Suljovic, Robert Marijanovic und Carey Cadby - auf die Teilnahme und werden durch Spieler des Challenge Tour Order of Merit ersetzt.



Bericht 1. DDV Ranglisten Turnier Steinfurt
Am wochenende fand in Steinfurt das erste DDV Ranglistenturnier der Saison 2019/20 statt.
Bei den Damen gewann sowohl am Samstag als auch am Sonntag Irina Armstrong. Die Ü40 Meisterschaft am Freitag gewann Anne Willkomm. Bei den Herren holte sich am Samstag Ricardo Pietreczko den Sieg, am Sonntag war Jeffrey Greven erfolgreich. Die Ü40 Meisterschaft gewann Sven Hilling, die Ü25 Meisterschaft Kevin Knopf. Die Junioren Turniere am Samstag wurden von David Schlichting und Wibke Riemann gewonnen.
Einen ausführlichen Bericht findet ihr hier:
1. Ranglisten Turnier



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der European Tour Order of Merit wurden aktualisiert.
PDC Rankings
European Tour



8. September
Cullen gewinnt European Darts Matchplay
Joe Cullen ist der Sieger des European Darts Matchplay in Mannheim. Er schlug auf dem Weg ins Finale in den Viertelfinalen Glen Durrant, in den Halbfinalen James Wade und traf dann im Finale auf Michael van Gerwen, der sich seinerseits in der Abendsession erst gegen Krzysztof Ratajski und dann gegen Dave Chisnall durchgesetzt hatte. Cullen, der bereits gegen Durrant und Wade stark gespielt hatte, hatte in den ersten Legs das Finale dominiert und war mit einem 170 Finish 5:2 in Führung gegangen. Van Gerwen konnte zum 5:5 ausgleichen, aber Cullen gab nicht nach, sondern sicherte sich die nächsten drei Legs zu seinem ersten Sieg auf der European Tour.
Spielplan, Ergebnisse
Statistik
Bericht Finale



European Darts Matchplay
Der dritte Turniertag begann mit der dritten Runde in der Nachmittags-Session, in der auch die beiden letzten Qualifikanten auf dem Turnier ausschieden. Ebenfalls ausgeschieden sind trotz erneut herausragender Leistungen Mensur Suljovic und Gerwyn Price. Suljovic verlor gegen Michael van Gerwen, Gerwyn Price gegen Glen Durrant, der im bisher besten Spiel des Turniers einen Durchschnitt von über 110 spielte und eine Treffer Quote auf die Doppel von über 85 Prozent hatte.
In der Abendsession werden Viertelfinale, Halbfinale und Finale folgen.



7. September
European Darts Matchplay
Nach der zweiten Runde des Turniers sind alle deutschen Spieler bereits ausgeschieden. Max Hopp, Florian Hempel und Steffen Siepmann verloren in der ersten Runde ihre Spiele. Gabriel Clemens, Karsten Koch und Marvin Wehder überstanden die heutige zweite Runde nicht. Bis auf Peter Wright und Nathan Aspinall kamen alle gesetzten Spieler in die nächste Runde. Von den Qualifikanten sind nur noch William O'Connor und Wayne Jones im Turnier. Gerwyn Price und Mensur Suljovic spielten heute als einzige einen Durchschnitt von über 100.
Morgen wird das Turnier zu Ende gespielt.
Spielplan, Ergebnisse
Statistik



6. September
European Darts Matchplay
Heute beginnt in Mannheim das elfte Turnier der European Tour - das European Darts Matchplay.
Wie immer bei diesen Turnieren wird am ersten Tag die erste Runde in einer Nachmittags -und einer Abendsession ausgetragen, in der nur die Qualifikanten am Oche stehen werden.
Max Hopp und Gabriel Clemens hatten sich bereits über den Tour Card Inhaber Qualifier qualifiziert. Über den Host Nation Qualifier gestern qualifizierten sich Marvin Wehder, Florian Hempel, Steffen Siepmann und Karsten Koch, so dass in der ersten Runde sechs deutsche Spieler am Oche stehen werden. Über die West/Süd Europa Associate Members Qualifikation qualifizierten sich gestern auch noch Wesley Plaisier und Cody Harris für das Turnier.
Teilnehmer, Spielplan, Ergebnisse
Statistik



3. September
PDC Weltmeisterschaft

Nach dem letzten PDC Asia Wochenende stehen jetzt neben Paul Lim und Lourence Ilagan Dank ihrer Ergebnisse Seigo Asada und Noel Malicdem als Teilnehmer der PDC Weltmeisterschaft fest.
PDC Weltmeisterschaft



Ergebnisse...
Bei der BDO World Trophy holten sich Lisa Ashton und Jim Williams die Titel. Für Ashton, die im Finale Anastasia Dobromyslova schlug, war es nach 2015 und 2016 der dritte World Trophy Titel. Jim Williams, der als Favorit ins Turnier gegangen war, besiegte im Finale Richard Veenstra. Michael Unterbuchner schied unter den letzten 32 aus.
Das dritte Event der World E-Dart Serie wurde von Paul Lim gewonnen, der jetzt im Ranking hinter Boris Krcmar auf dem zweiten Platz steht. Sein Final Gegner war der aus Hongkong stammende Jams Law.



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der European Tour Order of Merit wurden aktualisiert.
PDC Rankings
European Tour



2. September
Suljovic siegt in Wien
Zur Begeisterung der österreichischen Zuschauer gewann Mensur Suljovic in Wien die Austrian Darts Championship mit einem ganz knappen 8:7 Sieg über Michael van Gerwen. Für Suljovic war es der insgesamt dritte European Tour Titel. Daneben konnte er seine ersten Bühnensiege überhaupt in seiner Heimatstadt feiern. Die Halbfinale erreichten Peter Wright und Vincent van der Voort.
Teilnehmer, Ergebnisse
Statistik
Bericht Finale



29. August
Dartitis
Jahre nach seinem ersten Artikel über Dartitis, mit der er selbst zu kämpfen hatte, hat Bob Johnson einen zweiten Artikel zu diesem Thema auf Dr. Chaplins Newsletter veröffentlicht und mir freundlicherweise erlaubt, ihn auch hier auf Global Darts in der Rubrik "Dartitis" zu verwenden.
Genesung von und Vermeidung der Dartitits



Austrian Darts Championship
Morgen beginnt in Schwechat bei Wien die Austrian Darts Championship, das zehnte Turnier der PDC European Tour.
Wie immer werden am ersten Tag die Qualifikanten aufeinander treffen, am zweiten Tag kommen die gesetzten Spieler ins Turnier und am dritten Tag wird das Turnier zu Ende gespielt.
Heute Abend finden noch der Host Nation Qualifier und der West/South Europe Associate Members Qualifier statt. Es qualifierten sich über den Host Nation Qualifier Alex Steinauer, Rusty-Jake Rodriguez, Christian Goedl, Hannes Schnier und Dietmar Burger und über den West/South Europe Associate Members Qualifier Mike de Decker und Kevin Münch.
Teilnehmer, Ergebnisse
Statistik



27. August
Ergebnisse...
Bei den French Open in Bray Dunes gewann Nick Kenny den Herren Titel. Bei den Damen ging der Titel an Deta Hedman. Sieger der French Classic was Adam Smith-Neale, bei den Damen gewann Aileen de Graaf. Das Jugendturnier der French Open gewann der Niederländer Danny Jansen.
Bei den Japan Open holten sich Katsuya Aiba und Mayumi Ouchi die Titel. Das Jugendturnier gewann Sakuto Sueshige.
Sieger der renomierten Swedish Open waren der Schwede Dennis Nilsson und die Japanerin Mikuru Suzuki. Lisa Ashton gewann die LDC Swedish Classic und der Schotte Gary Stone die Gents Swedish Classic.



1. Ranglistenturnier der Saison 2019/2020

Vom 6. - 8. September findet das erste DDV Ranglistenturnier der Saison 2019/2020 in Steinfurt statt. Näheres in der Pressemitteilung des DDV, die ihr hier nachlesen könnt:
1. Ranglistenturnier 2019/2020



25. August
Super League Germany
Auch am vierten Wochenende der Super League war Nico Kurz mit 12 Siegen aus seinen 14 Spielen einer der erfolgreichste Spieler und übernahm die Tabellenführung vor Martin Schindler, der nur ein einziges seiner Spiele verlor. Gabriel Clemens, der bisherige Tabellenführer hatte einen ganz schwarzen ersten Tag, an dem er kein einziges Spiel gewinnen konnte, und rutschte auf Platz drei der Tabelle ab.
Super League Germany



PDC Nordic und Baltic Tour
Das dritte Wochenende der Nordic und Baltic Tour fand in Island statt. Darius Labanauskas und Marko Kantele gewannen die beiden Pro Tour Turniere.
Daneben wurden noch die Nordic and Baltic Qualifier für die letzten drei European Tour Events des Jahres ausgetragen. Dennis Nilsson qualifizierte sich für Mannheim, Daniel Larsson für Riesa und Cor Dekker für das abschließende Turnier in Gibraltar.
Nordic und Baltic Tour, Ranking



24. August
Van Gerwen siegt auch in Hamilton
Nach seinem Sieg bei den Melbourne Masters letzte Woche konnte Michael van Gerwen jetzt auch die New Zealand Darts Masters in Hamilton gewinnen. Er schlug im Finale seinen Landsmann Raymond van Barneveld deutlich mit 8:1. Mit seinem zweiten World Series Sieg in diesem Jahr übernimmt van Gerwen die Spitze des World Series Rankings. Die Halbfinale erreichten James Wade und Rob Cross. Gary Anderson schied in den Viertelfinalen gegen van Gerwen aus - er hatte sich vor dem Spiel zwei Zähne ziehen lassen müssen...
Ergebnisse, Bericht Finale, Statistiken
Turnier Information, Ranking



15. August
World Series of Darts
Morgen kommt die World Series of Darts ins australische Melbourne.
Auslosung und Zeitplan der ersten Runde hat die PDC heute bekanntgegeben. Titelverteidiger Peter Wright spielt in seinem ersten Spiel gegen Corey Cadby. Damon Heta, der Sieger des Turniers in Brisbane, wird in seinem Erstrundenspiel wie in Brisbane auf James Wade treffen.
Das Turnier wird auf PDC TV gestreamt. Beginn ist 11.30 Uhr britischer Zeit.
Spielplan, Ergebnisse, Statistik
Turnier Information, Ranking



19 oder 20?

Im ersten Blog des Jahres 2019 geht Unicorns Uniboffin der Frage nach, ob man nicht vielleicht statt dem Zwanziger Feld einmal dem Neunzehner Feld eine Chance geben sollte...
Das Doppel zum Sieg 20/19




14. August
Vorläufiger Turnier Kalender 2020
Bisher hat die PDC ihren Turnier Kalender für das nächste Jahr noch nicht veröffentlicht. Aber es gibt bereits Turnierdaten von DDV, BDO, EDO und WDF, die ihr im Tunrier Kalender finden könnt!
Vorläufiger Turnier Kalender 2020



Ergebnisse...
Bei den Antwerp Open holten sich Wayne Warren und Astrid Trouwborst die Titel, die Jugendturniere gewannen James Beeton und Lerena Rietbergen. Beim darauf am Sonntag folgenden Belgium Open siegten Nick Kenny und Aileen de Graaf.Auch bei diesem Turnier holte sich James Beeton den Titel bei den Jungen, der Mädchentitel ging an Julie Berens.
Sieger der New Zealand Open waren Mark McGrath und Tina Osborne.
Beim CDC Wochenende in Chicago hatten beide Events mit Matt Campbell und Jeremiah Millar einen kanadischen Sieger. Für Campbell war es bereits der zweite Sieg der laufenden Saison.



12. August
Heta siegt in Brisbane
Der Australier Damon Heta konnte beim World Series Event in Brisbane seinen ersten PDC TV Titel feiern.
Heta, der den DPA Order of Merit anführt, war an seinem 32. Geburtstag vor den australischen Zuschauern der Überraschungssieger. In der ersten Runde am ersten Tag des Turniers hatte er bereits James Wade ausgeschaltet. Am zweiten Tag schlug er in den Viertelfinalen Gary Anderson, der wieder einmal mit seinen Doppeln zu kämpfen hatte, in den Halbfinalen seinen Landsmann Simon Whitlock und im Finale den Vorjahressieger Rob Cross. Das Finale war eine ganz enge Angelegenheit, in dem Heta im Gegensatz zu Cross seine Chancen nutzte. Cross hatte sich mit Siegen über James Bailey, Raymond van Barneveld und Daryl Gurney ins Finale gespielt. Gurney hatte in den Viertelfinalen Michael van Gerwen aus dem Turnier geworfen.
Ergebnisse, Bericht Finale, Statistik



PDC Challenge Tour
Am Wochenende fanden in Wolverhampton vier Events der PDC Challenge Tour statt und es gab vier verschiedene Sieger: Cameron Menzies, Patrick Lynskey, Jesus Noguera und Callan Rydz. Für Menzies und Noguera war es in diesem Jahr bereits der zweite Sieg auf der Challenge Tour und sie stehen jetzt auf den ersten beiden Plätzen des Challenge Tour Order of Merit.
Am Samstag warf Boris Koltsov einen Neun-Darter, am Sonntag Simon Preston.
Challenge Tour



9. August
Weitere BDO Neuigkeiten
Bei der BDO World Trophy, die vom 30. August bis 1. September in Blackburn ausgetragen wird, werden ein neuer MC und fünf neue Schiedsrichter auf der Bühne stehen.
Der neue MC wird Paul Booth sein, der unter anderem auch der MC der League of Legends war und schon viele Dartspieler durch Exhibitions begleitet hat. Der bekannteste der Schiedrichter ist John Fowler, der früher selbst Dartspieler war, inzwischen aber als MC und Schiedsrichter bei Turnieren und Exhibitions arbeitet. Die anderen vier neuen BDO Schiedrichter haben alle schon Erfahrung auf regionaler Ebene. Es sind Garin Roderick, Josh Clough, Harry Smith und Kerrie Crompton, die die erste offizielle weibliche Schiedrichterin auf der BDO Bühne sein wird.



8. August
World Series of Darts
Morgen beginnt in Brisbane das erste von drei World Series Turnieren in Australien und Neuseeland.
Auslosung, Zeitplan und Teilnehmer stehen bereits fest. Titelverteidiger und World Matchplay Sieger Rob Cross wird in der ersten Runde gegen James Bailey spielen, Gary Anderson hat mit Corey Cadby einen der schwierigsten ozeanischen Gegner zugelost bekommen.
Das Turnier wird auf ITV4 Live übertragen und auf PDC TV gestreamt. Beginn ist 19 Uhr britischer Zeit.
Spielplan, Ergebnisse, Statistik
Turnier Information



Dartoids World

Bei seinem Besuch in Thailand wirft Dartoid auch einen Blick auf den berühmten River Kwai.
Dart in der Nähe des River Kwai




6. August
BDO Neuigkeiten
Die BDO Neuigkeiten überschlagen sich momemntan förmlich.
Mit ihren Rücktritten erregten der beliebte BDO MC Richard "Little Richard" Ashdown und die Crew der BDO Referees ziemliches Aufsehen und schürten die Sorge auf einen weiteren Niedergang der BDO. Vollkommen gegenteilige Signale kamen vom BDO Vorstand, der einen neuen Dreijahresvertrag mit der bekannten Circus Tavern für die World Masters - und mit One80 L-Style einen neuen Sponsor - und einen Vertrag für die BDO Weltmeisterschaft ankündigte, die 2020 nicht mehr im Lakeside Country Club sondern in der O2 Arena in London stattfinden wird.
Details sind noch nicht bekannt. Die World Masters werden vom 23. - 28. Oktober stattfinden, die BDO Weltmeisterschaft vom 4. - 12. Januar 2020.



Adam "Thorn" Smith reist weiter

Noch ein letzter Tag in Dominical - Thorn paddelt durch die Mangroven Sümpfe bevor er den Abend an den Dartboards der San Clemente Bar verbringt.
Herden, Krokodile und Oches



Ergebnisse...
In Luxemburg gewann Aileen de Graaf sowohl die Luxenburg Open als auch die Luxemburg Masters. Bei den Herren gewann Matijn Kleermarker die Luxemburg Open und Luc Peters die Luxemburg Masters. Die beiden Mädchen Turniere gewann die Belgierin Femke de Vuyst, die Jungenturniere wurden vom Engländer James Beeton (Open) und dem Niederländer Pim van Bijnen (Masters) gewonnen.
Bei den Mongolia Open holten sich Gan-Erdene Sharavsambuu und Erdenechimeg Dondov die Titel. Erdenechimeg Dondov gewann auch das Damenturnier der Mongolia Masters, das der Herren wurde von Baatarkhuyag Tsend gewonnen.



5. August
World Matchplay Galerie

Hier ist sie endlich - die Galerie der ersten und zweiten Runde des World Matchplay:
Galerie



Ratajski und Dolan gewinnen in Hildesheim
Krzysztof Ratajski und Brendan Dolan waren die Sieger der Players Championships in Hildesheim. Ratajski gewann am Samstag das 21. Players Championship und schlug dazu im Finale Dimitri van den Bergh. Für Ratajski war es bereits der zweite Players Championship Titel in diesem Jahr, van den Bergh stand zum zweiten Mal in einem Finale. Die Halbfinale erreichten Ian White und Danny Noppert. Am Sonntag konnte Brendan Dolan seinen ersten zum Ranking zählenden Titel seit fast fünf Jahren feiern. Er schlug im Finale Jermaine Wattimena. Mensur Suljovic und Cody Harris standen in den Halbfinalen.
Besonders erfolgreich waren die deutschen und österreichischen Tour Card Inhaber am Wochenende nicht. Lediglich Gabriel Clemens konnte sich am Samstag unter die Top 32 und am Sonntag unter die Top 16 spielen und Mensur Suljovic erreichte am Samstag die Top 16 und stand am Sonntag in den Halbfinalen. Rowby-John Rodriguez und Martin Schindler schieden an beiden Tagen in der zweiten Runde aus. Max Hopp und Christian Bunse standen nach dem Erstrundenaus im 21. Players Championship am Sonntag in Runde zwei. Robert Marijanovic und Zoran Lerchbacher überstanden an beiden Tagen die erste Runde nicht.
Ergebnisse



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der Players Championship Order of Merit wurden aktualisiert.
PDC Rankings
Pro Tour



2. August
Pro Tour Wochenende Hildesheim
Zu einem Pro Tour Wochenende kommt die PDC nach Hildesheim.
Heute finden die UK/European Tour Card Holders Qualifikationen für die European Tour Events 11 und 12 in Mannheim und Riesa statt. Morgen und am Sonntag werden dann die Players Championships 21 und 22 an gleicher Stelle ausgetragen.
Alle deutschsprachigen Tour Card Inhaber haben gemeldet, von den anderen fehlen unter anderem Michael van Gerwen - der anscheinend in diesem Jahr gar keine Players Championships mehr spielen wird - und Gary Anderson.
Teilnehmer
European Tour Event 11
European Tour Event 12




1. August
"Lassen Sie sich unterhalten"
An meinem letzten Abend beim World Matchplay wurde die zweite Runde zu Ende gespielt. Ganz so spannend wie am Abend vorher wurde es nicht, aber doch interessant.
Neben dem Turnier steht dieses Mal eine der Blackpooler Sehenswürdigkeiten im Mittelpunkt des Artikels, die sehr viel mit Unterhaltung - und wie man im Bild vielleicht erkennen kann auch ganz am Rande mit Dart - zu tun hat: der Comedy Carpet.
"Lassen Sie sich unterhalten"












Kontakt © Global Darts. All Rights Reserved. Impressum
>