PDC Masters
Das PDC Masters wird vom 31. Januar bis 2. Februar in Milton Keynes gespielt. Teilnehmer sind die Top 16 des PDC Order of Merit nach der PDC Weltmeisterschaft.
Teilnehmer, Zeitplan
Turnier Information

Neue Kolumnen
Januar 2020

Coaching Klinik 57:
Wir gehen zurück in die 70ziger Jahre und suchen bei Leighton Rees nach Trainings Tipps

Dartoid in Puerto Vallarta:
Dart im Paradies

Adam "Thorn" Smith und sein letzter Tag in Dominical:
Herden, Krokodile und Oches

Soll man lieber auf die !9 oder auf die 20 werfen?
Das Doppel zum Sieg 20/19



Interview mit Gabriel Clemens

Gabriel Clemens wird in diesem Jahr bei der PDC Weltmeisterschaft zum zweiten Mal auf der Bühne stehen.
Zum Interviewnew





15. Januar
PDC Qualifiying School 2020
Morgen beginnen in Hildesheim und in Wigan die European und die UK Qualifying School. Bis zum Sonntag werden die Teilnehmer in jeweils vier Turnieren um insgesamt 31 Tour Cards kämpfen. 521 Spieler haben für Wigan gemeldet, 332 für Hildesheim. Auch die beiden neugekrönten BDO Weltmeister Mikuru Suzuki und Wayne Warren sind unter den Teilnehmern.
Spielpaarungen, Ergebnisse und Statistiken könnt ihr hier: Dart Connect live verfolgen.new
Teilnehmer, Ergebnisse



12. Januar
Warren gewinnt BDO Weltmeisterschaft
Wayne Warren schlug im spannenden Finale der BDO Weltmeisterschaft Jim Williams mit 7:4 und holte sich mit 57 Jahren zum ersten Mal den Weltmeistertitel. Williams hatte die ersten beiden Sets des Spiels gewonnen, aber Warren konnte ausgleichen und geriet dann nicht wieder in Rückstand, sondern konnte sich immer weiter absetzen. Williams hatte im letzten Set noch einen Chance auf den Setgewinn, aber er war auf den Doppeln nicht mehr so sicher wie zu Beginn des Spiels und Warren traf im zweiten Anlauf die Doppel 20 zu Sieg und Titel.
Bericht, Statistik Finale



BDO Weltmeisterschaften - Tag 8
Am vorletzten Tag der BDO Weltmeisterschaften fanden neben den Finalen der Damen und der Jugendlichen auch die beiden Halbfinalspiele der Herren statt. Beide Spiele wurden von den walisischen Beteiligten gewonnen - mit Wayne Warren und Jim Williams zogen zwei gesetzte Spieler ins Finale ein.
Heute findet um 20 Uhr deutscher Zeit das Finale der Herren statt
Man kann es über den BDO Stream verfolgen.
Ergebnisse
Bericht, Statistiken - Tag 8 new



Suzuki verteidigt Weltmeister Titel
Die Japanerin Mikuru Suzuki konnte ihren Weltmeistertitel verteidigen. Sie schlug im Finale die als Nummer 1 gesetzte Lisa Ashton mit 3:0. Es war ein hochklassiges, bei weitem nicht einseitiges Damenspiel, in dem am Ende Suzukis besseres Finishing den Ausschlag gab.



Barry gewinnt BDO World Youth Championship
Keane Barry ist der neue BDO World Youth Champion. Im Finale der BDO Jugendweltmeisterschaft schlug er den Titelverteidiger Leighton Bennett. Es war ein hochklassiges Spiel zweier schnellwerfender Jungstars des Sports, in dem der Ire kein Set abgab und mit 3:0 gewann.



11. Januar
BDO Weltmeisterschaften - Tag 7
Am siebten Tag der Weltmeisterschaften wurden die beiden Halbfinale der Damen und die Viertelfinale der Herren gespielt. Lisa Ashton und Titelverteidigerin Mikuru Suzuki zogen in das Finale der Damen ein. In den Halbfinalen der Herren stehen Scott Mitchell, Wayne Warren, Mario Vandenbogaerde und Jim Williams.
Heute werden die Halbfinale der Männer, das Finale der Damen und das Jugendfinale zwischen Kean Barry und Leighton Bennett ausgetragen.
Man kann die Weltmeisterschaften live über den BDO Stream verfolgen.
Ergebnisse
Bericht, Statistik - Tag 7 new



9. Januar
BDO Weltmeisterschaften - Tag 5
Der fünfte Tag der Weltmeisterschaften brachte das aus für Michael Unterbuchner - er ließ einfach zuviele Doppel liegen und sein Gegner Scott Mitchell war immer zur Stelle. Aber nicht nur Unterbuchner schied aus - auch die beiden Niederländer Wesley Harms - als Nummer 1 gesetzt - und Richard Veenstra - als Nummer 3 gesetzt - verloren ihre Spiele. Nur der dritte Holländer des Tages, Chris Landmann, kam eine Runde weiter.
Heute stehen die letzten Drittrundenspiele der Herren und die Viertelfinale der Damen auf dem Programm.
Man kann die Weltmeisterschaften live über den BDO Stream verfolgen.
Ergebnisse
Bericht, Statistik - Tag 5 new



8. Januar
Premier League
Die PDC hat die Namen aller Herausforderer bekanntgegeben, die in diesem Jahr zu je einem Spieltag der Premier League eingeladen werden.
Bereits bekannt war, dass John Henderson in Aberdeen und Fallon Sherrock in Nottingham dabei sein werden. Beim dritten Spieltag in Cardiff wird Jonny Clayton mit auf der Bühne stehen, eine Woche später in Dublin wird es William O'Connor sein. Beim fünften Spieltag in Exeter wird Luke Humphries dabei sein, eine Woche später in Liverpool Stephen Bunting und in Woche sieben in Newcastle Chris Dobey. Zu den beiden Spieltagen in Rotterdam wurden Jeffrey de Zwaan und Jermaine Wattimena eingeladen.
Nach dem neunten Spieltag in Rotterdam, der Judgement Night, wird einer der ständigen Teilnehmer ausscheiden und die restlichen acht Spieler werden unter sich den Champion ausspielen.
Spieltage, Teilnehmer



BDO Weltmeisterschaften - Tag 4
Am vierten Tag der Turniere spielten die Herren ihre Zweite Runde zu Ende. Dabei schieden mit Nick Kenny und Gary Robson zwei gesetzte Spieler aus dem Turnier aus. Insgesamt war es ein eher enttäuschender Tag. Siege gab es bei den Damen für eine schwache Anastasia Dobrromyslova und eine solide spielende Lisa Ashton. Leighton Bennett hatte Scott Mitchell wenig entgegenzusetzen. Außer Mitchell gewannen bei den Herren Denni Olde Kalter, Richard Veenstra, Ryan Hogath, Ben Hazel und David Evans.
Heute findet das letzte Damen Erstrundenspiel zwischen Lorraine Winstanley und Casey Gallagher statt. Für die Herren beginnt die Dritte Runde und auch Michael Unterbuchner wird gegen Scott Mitchell am Oche stehen.
Man kann die Weltmeisterschafts live über den BDO Stream verfolgen.
Ergebnisse
Bericht, Statistik - Tag 4 new



PDC Masters
Nach der Auslosung hat die PDC jetzt auch den Zeitplan des Masters veröffentlicht, das vom 31. Januar bis 2. Februar in Milton Keynes stattfinden wird.
Titelverteidiger Michael van Gerwen wird gleich am ersten Abend gegen Jonny Clayton sein Turnier beginnen. Der neue PDC Weltmeister Peter Wright wird am zweiten Abend gegen Joe Cullen am Oche stehen.
Spielplan, Teilnehmer



7. Januar
Ergänzungen "Who is Who"

Teil Zwei der BDO Weltmeisterschaft Ergänzungen.
Hinzugefügt wurden: Andreas Harrysson, Vicky Pruim, Tory Kewish, Kirsty Hutchinson, Joe Chaney, Brian Raman, Ben Hazel, Sebastian Steyer und Dennie Olde Kalter.



BDO Weltmeisterschaften - Tag 3
Am dritten Tag der BDO Weltmeisterschaften spielte die amtierende Weltmeisterin Mikuru Suzuki ihr erstes Spiel gegen Maria O'Brien. Es war ein gutes Spiel von beiden Spielerinnen, in dem sich Suzuki nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 2:1 durchsetzte. Auch der als Nummer 1 gesetzte Wesley Harms hatte in seinem ersten Spiel gegen den starken Schweden Andreas Harryson ziemlich zu kämpfen und holte sich erst in der Verlängerung den Sieg. Ein Highlight setzte im letzten Spiel des Tages Paul Hogan, der nur knapp einen Neun-Darter verpasste und mit 97.51 den bisher höchsten Durchschnitt des Turniers spielte.
Am vierten Tag dürften die beiden Damenspiele mit Beteiligung von Anastasia Dobromyslova und Lisa Ashton und das Spiel zwischen Scott Mitchell und Leighton Bennett im Mittelpunkt des Interesses stehen.
Ergebnisse
Bericht, Statistik - Tag 3 new



6. Januar
Ergänzungen "Who is Who"
Hier der erste Teil der Ergänzungen anläßlich der BDO Weltmeisterschaften.
Ergänzt wurden: Martijn Kleermaker, Beau Greaves, Mario Vandenbogaerde, Leighton Bennett, Nick Fullwell und Darren Herewini.



BDO Weltmeisterschaften - Tag 2
Auch am zweiten Tag der Weltmeisterschaften gab es zwei enge und spannende Spiele, beide zu Beginn der Sessions. Am Nachmittag schlug Wayne Warren Justin Thompson in einem Zweitundenspiel mit 3:2, am Abend setzte sich in einem Erstrundenspiel der Schwede Andreas Harrysson mit dem gleichen Ergebnis gegen den irischen World Masters Sieger John O'Shea durch. Michael Unterbuchner gewann am Nachmittag sein Zweitrundenspiel gegen Willem Mandigers mit 3:1. Bei den Scores lag der Niederländer vorne, aber Unterbuchner machte einfach besser aus. Im letzten Spiel des Tages konnte Martijn Kleermaker einen überzeugenden 3:0 Sieg über seinen Landsmann Gino Vos feiern.
Am dritten Tag wird in der Nachmittags Session der als Nummer 1 gesetzte Niederländer Wesley Harms gegen Andreas Harrysson ins Turnier einsteigen.
Ergebnisse
Statistik - Tag 2 new



5. Januar
BDO Weltmeisterschaften - Tag 1
Der erste Tag der BDO Weltmeisterschaften war insgesamt ein spannender Tag mit einigen sehr engen Spielen. Bei den Damen überzeugte Beau Greaves, die mit noch nicht einmal 16 Jahren ihr TV Debüt gab. Der als Nummer 4 gesetzte Dave Parletti verlor gegen den Niederländer Chris Landman während sich der als Nummer 2 gesetzte Jim Williams gerade so gegen Gary Stone über die Ziellinie rettete. Überrraschend war auch der Erstrundensieg des Franzosen Thibault Tricole gegen Ross Montgomery im Sudden Death Leg.
Heute wird in der Nachmittags-Session Michael Unterbuchner gegen Willem Mandigers spielen.
Man kann die Weltmeisterschafts live über den BDO Stream verfolgen.
Spielplan, Ergebnisse
Bericht, Statistik - Tag 1 new



3. Januar
BDO Weltmeisterschaften
Morgen werden die BDO Weltmeisterschaften in der O2 Arena in London beginnen.
Am ersten Tag wird eine Nachmittags- und eine Abend-Session gespielt - beide mit drei Herrenspielen und einem Damen-Spiel. Da Fallon Sherrock beschlossen hat ihre Teilnahme abzusagen, wird Vicky Pruim im ersten Damenspiel gegen Corrine Hammond spielen. Im letzten Spiel der Abendsession wird der als Nummer 2 gesetzte Jim Williams gegen Gary Stone antreten.
Teilnehmer, Auslosung, Ergebnissenew



Weltmeisterschafts-Gewinnspiel
Nur zur Erinnerung - das Gewinnspiel läuft immer noch! Es werden noch fünf Paar der Schuhe während der BDO Weltmeisterschaft über die Bühne laufen. Und ein kleiner Tip - alle 10 Paar standen auf der Bühne des Grand Slam!!! Der Sieger bekommt ein Set Triumph Performance Darts.
Zum Gewinnspiel



Darts Performance Centre
Das Darts Performance Centre wirft einen Blick auf den letzten Tag der PDC Weltmeisterschaft und einen weiteren Blick auf die bevorstehenden BDO Weltmeisterschaften. Im focus steht Fallon Sherrock's Absage bei der BDO Welt Meisterschaft, eine durchaus kontroverse Entscheidung.
Ein neuer Weltmeister und wir können uns auf die O2 Arena freuen!



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit wurde nach der Weltmeisterschaft aktualisiert.
PDC Rankings



1. Januar
Wright gewinnt Weltmeisterschaft
In einem hochklassigen Finale - in dem beide Spieler einen Durchschnitt von über 102 spielten - schlug Peter Wright Michael van Gerwen mit 7:3 und holte sich seinen ersten Weltmeistertitel. Ein höchst konzentriert spielender Wright gewann die ersten beiden Sets des Spiels. Van Gerwen konnte zum 2:2 ausgleichen, aber Wright ging bereits im nächsten Set erneut in Führung und gab sie nicht mehr ab auch wenn einige der folgenden Sets bis ins Entscheidungsleg gingen. Im letzten Set verwarf van Gerwen einen Dart auf die Doppel 12 für einen Neun-Darter, aber auch das brachte Wright nicht aus der Fassung, der heute einfach deutlich sicherer auf den Doppeln war als sein Gegner.
Statistik, Bericht



Premier League 2020
Die PDC hat heute die Teilnehmer der Premier League 2020 bekanntgegeben. Wie im letzten Jahr wird es nur neun ständige Teilnehmer geben, die an den neun Spieltagen bis einschließlich der Judgement Night durch je einen "Herausforderer" ergänzt werden.Die neun ständigen Teilnehmer in diesem Jahr werden Michael van Gerwen, Peter Wright, Gerwyn Price, Rob Cross, Michael Smith, Gary Anderson, Daryl Gurney, Nathan Aspinall und Glen Durrant sein. Auch die ersten beiden Herausforderer sind bereits bekannt: am ersten Spieltag in Aberdeen wird wieder John Henderson mit am Oche stehen, zum zweiten Spieltag in Nottingham wurde Fallon Sherrock eingeladen.
Premier League 2020



30. Dezember
PDC Weltmeisterschaft - Halbfinale
Beide Halbfinale endeten mit dem gleichen Ergebnis - Peter Wright und Michael van Gerwen zogen mit 6:3 Siegen über Gerwyn Price und Nathan Aspinall in das Finale der Weltmeisterschaft ein. Das Finale findet nach einem Tag Pause am 1. Januar 2020 statt. Insgesamt war es kein fesselnder Halbfinaltag und im Alexandra Palace sprang der Funke nicht über. Gerwyn Price spielte enttäuschend und Michael van Gerwen wirkte matt. Er warf im gesamten Spiel lediglich drei Maxima, scorte immer wieder schlecht und leistete sich einige Fehlwürfe auf die Doppel, die Nathan Aspinall aber nicht für sich nutzen konnte. Peter Wright zeigte mit einem 98.39 Durchschnitt die beste Vorstellung des Abends, aber auch bei ihm ist die Trefferquote auf die Doppel noch ausbaufähig.
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



29. Dezember
PDC Weltmeisterschaft - Tag 14
Die Weltmeisterschaft wurde heute mit den vier Viertelfinalen fortgesetzt. Nathan Aspinall schlug im ersten Viertelfinale Dimitri van den Bergh mit 5:3 und zog zum zweiten Mal in Folge in die Halbfinale ein, wo er morgen auf Michael van Gerwen treffen wird. Van Gerwen schlug in seinem Viertelfinale Darius Labanauskas in einem zerfahrenen Spiel mit 5:2. Peter Wright besiegte im zweiten Viertelfinale der Nachmittagssession Luke Humphries ebenfalls mit 5:3 - es war das hochklassigste der Viertelfinale. Wrights Halbfinalgegner wird Gerwyn Price sein, der einen enttäuschenden Glen Durrant im letzten Viertelfinale mit 5:1 besiegte.
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



PDC Weltmeisterschaft - Tag 13
Heute wurde im Alexandra Palace die vierte Runde zu Ende gespielt - in einer Nachmittags-und einer Abend-Session fanden je drei Spiele statt. Darius Labanauskas, Luke Humphries und Gerwyn Price hatten nicht allzuviele Probleme mit ihren Gegner Steve Beaton, Kim Huybrechts und Simon Whitlock und gewannen mit 2:4 bzw. 1:4. Die anderen drei Spiele waren enger - Dimitri van den Bergh schlug Adrian Lewis noch mit einem Comeback 4:3, Peter Wright rettete sich mit 4:3 über die Zielinie nachdem Jeffrey de Zwaan mit einem Comeback der 3:3 Ausgleich gelungen war und Glen Durrant setzte sich ebenfalls mit 4:3 gegen Chris Dobey durch.
Ergebnisse
Statistiknew



27. Dezember
PDC Weltmeisterschaft - Tag 12
Die Weihnachtspause ist beendet und heute fanden im Alexandra Palace die letzten vier Spiele der dritten Runde und die ersten beiden Spiele der vierten Runde statt. Fallon Sherrock stand in einem Spiel der dritten Runde wieder auf der Bühne, verlor aber gegen einen sehr überzeugenden Chris Dobey mit 2:4. Die anderen drei Drittrundenspiele wurden von Simon Whitlock, Glen Durrant und Gerwyn Price gewonnen. Während Michael van Gerwen souverän gegen Stephen Bunting gewann, der heute schwach spielte, verlor Gary Anderson, der sich einige Fehler erlaubte, mit 2:4 gegen Nathan Aspinall - beide Spieler zeigten eine starke Vorstellung.
Ergebnisse
Statistiknew



24. Dezember
PDC Weltmeisterschaft - Tag 11
Wieder fanden im Alexandra Palace sechs Spiele der dritten Runde statt, von denen gleich drei sehr enge Spiele waren. Am spannendsten war das Spiel zwischen Gary Anderson und Ryan Searle, bei dem Anderson bereits mit 1:3 hinten lag.Anderson wehrte sich und während Searle etwas nachließ, steigerte sich der Schotte und gewann am Ende noch mit 4:3 und einem Durchschnitt von beinahe 100. Die beste Leistung des Tages zeigte Jeffrey der Zwaan bei seinem knappen Sieg über Dave Chisnall mit einem Durchschnitt von 106.09. Neben Anderson und de Zwaan zogen auch Adrian Lewis, Luke Humphries, Dimitri van den Bergh und Peter Wright in die vierte Runde ein.
Ergebnisse
Statistiknew



22. Dezember
PDC Weltmeisterschaft - Tag 10
Heute fanden im Alexandra Palace die ersten sechs Spiele der dritten Runde statt, die im Format "best of seven sets" gespielt wird. Mit Max Hopp stand der erste der beiden deutschen Spieler am Oche, der die zweite Runde überstanden hatte. Zunächst hielt er auch gegen Darius Labanauskas gut mit, aber am Ende gewann der Litauer verdient weil ereinfach seine Doppel besser traf. Ausser Max Hopp schieden auch Jonny Clayton, Danny Noppert, Ricky Evans und James Wade aus dem Turnier aus. Mit Kim Huybrechts und Darius Labanauskas erreichten zwei ungesetzte Spiele die vierte Runde. Titelverteidger Micahel van Gerwen setzte seinen Weg zur Titelverteidigung mit einem 4:0 Sieg über Ricky Evans fort. Im besten Spiel des Tages schlug Nathan Aspinall Krzysztof Ratajski recht knapp mit 4:3.
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



PDC Weltmeisterschaft - Tag 9
Das Spiel des Tages war sicherlich das Spiel zwischen Fallon Sherrock und Mensur Suljovic, das die vom Publikum bejubelte Sherrock am Ende mit einer weiteren guten Vorstellung mit 3:1 gewinnen konnte. Suljovic war aber nicht der einzige gesetzte Spieler, der heute ausschied - Steve West ging mit 0:3 gegen einen herausragenden Ryan Searle unter, der mit 101.54 den zweithöchsten Durchschnitt des Tages hatte und Keegan Brown verlor ein enges Spiel gegen den Japaner Seigo Asada. Den höchsten Durchschnitt hatte Dimitri van den Bergh im letzten Spiel des Abends gegen Josh Payne mit 103.81, der seinem ebenfalls sehr gut spielenden Gegner keine Chance ließ. Weitere 3:0 Siege gab es für Simon Whitlock, Daryl Gurney und Glen Durrant. Adrian Lewis hatte gegen Cristo Reyes heftig zu kämpfen und gewann dann doch noch mit 3:2. Er verpasste im Spiel nur knapp die Doppel 12 für einen Neun-Darter.
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



21. Dezember
Barry gewinnt JDC Weltmeisterschaft
Der junge Ire Keane Barry schlug im Finale der JDC International Junior World Championship den Tschechen Adam Gawlas mit 5:3.
Das Finale der JDC Weltmeisterschaft fand heute auf der Bühne des Alexandra Palace statt, auf der Barry schon vor ein paar Tage ein Erstrundenspiel gegen Vincent van der Voort bestritten hatte.
Bericht



20. Dezember
PDC Weltmeisterschaft - Tag 7
Die beiden letzten Erstrundenspiele wurden von Justin Pipe und Jan Dekker gewonnen - beides waren enge Spiele. Danach folgten in der Nachmittagssession noch zwei Zweitrundenspiele, die beide von den gesetzten Spielern - John Henderson und Steve Beaton, problemlos gewonnen wurden. Auch die vier Zweitrunden-Spiele der Abendsession gewannen die gesetzten Spieler, stießen aber in ihren Spielen meist auf heftigen Widerstand. besonders schwer hatte es Gerwyn Price gegen William O'Connor, der möglicherweise nur durch einen dummen Fehler O'Connors das Spiel überhaupt gewinnen konnte.
Ergebnisse
Statistiknew



Interview mit Matt Campbell
Der Kanadier Matt Campbell hat sich in diesem Jahr über das CDC Ranking für die PDC Weltmeisterschaft qualifiert. Er spielte in der ersten Runde gegen Mark McGeeney, verlor aber sein Spiel mit 1:3. Im Interview stellt er sich, die CDC Tour und die Dartszene in Kanada vor.
Zum Interviewnew



19. Dezember
"I wish you a Merry Christmas..."
Mein letzter Tag im Ally Pally ist angebrochen! Natürlich regnet es draußen...Heute gibt es die letzten zwei Erstrundenspiele und sechs Spiele der zweiten Runde. Gespannt sein darf man vor allem auf die beiden letzten Spiele der Abend-Session, denn da stehen mit Dave Chisnall und Gerwyn Price gleich zwei Spieler aus den Top Ten auf der Bühne.
Der siebte Turniertag - "I wish you a Merry Christmas..."new



PDC Weltmeisterschaft - Tag 6
Von den beiden deutschen Spielern in der Abend-Session konnte nur Nico Kurz sein Spiel gewinnen, Gabriel Clemens verlor knapp gegen Benito van de Pas. Die beiden gesetzten Spieler Stephen Bunting und James Wade kamen in den jeweils besten Spielen ihrer Session eine Runde weiter. Die übrigen Sieger waren Ron Meulenkamp, Seigo Asada, Harry Ward, und Josh Payne.
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



18. Dezember
"O Tannenbaum"
Heute ist deutscher Abend im Alexandra Palace!!! Da darf natürlich "O Tannenbaum" nicht fehlen, selbst wenn im Alexandra Palace weit und breit kein Tannenbaum zu sehen ist. Und bis Nico Kurz und Gabriel Clemens auf die Bühne kommen, habe ich mich hoffentlich vom gestrigen Tag einigermaßen erholt...
Der sechste Turniertag - "O Tannenbaum"new



PDC Weltmeisterschaft - Tag 5
Das herausragende Ereignis des fünften Tags war der 3:2 Sieg von Fallon Sherrock über Ted Evetts - zum ersten Mal konnte ein Frau ihr Spiel bei der PDC Weltmeisterschaft gewinnen. Und es war noch dazu ein durchaus ansehnliches Spiel. Die beiden Österreicher Zoran Lerchbacher und Rowby-John Rodriguez verloren ihre Spiele gegen Krzysztof Ratajski und Noel Malidem. Mit Ratajski und Jeffrey de Zwaan überstanden heute beide gesetzte Spieler ihre Zweitrundenspiele.
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



17. Dezember
BDO World Championships

Weil sie gesundheitlicher Probleme hat, wird Trina Gulliver, die seit der ersten Damen Weltmeisterschaft bei jeder Weltmeisterschaft dabei war und sie zehn Mal gewinnen konnte, in diesem Jahr nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen können. Sie wird durch die Australierin Tori Kewish ersetzt.
Teilnehmer, Zeitplan



"Bog sie Rodzi"
Der nächste lange Turniertag mit einer Nachmittags- und einer Abendsession liegt vor uns. Heute stehen Spieler aus aller Herren Länder am Oche und auch mit Fallon Sherrock die zweite Frau des Turniers. Für den musikalischen Teil habe ich passend zu Krzysztof Ratajski das polnische Weihnachtslied "Bog sie Rodzi" ausgesucht.
Der fünfte Turniertag - "Bog sie Rodzi"new



PDC Weltmeisterschaft - Tag 4
Gary Anderson ist der zweite gesetzte Spieler, der die zweite Runde überstanden hat - er schlug mit einer soliden Leistung Brendan Dolan mit 3:0. Der einzige Ire, der den heutigen Abend überlebte, ist William O'Connor, der zwar mit 3:0 gewann, aber gar nicht zufrieden mit seinem Spiel war. Beeindruckt haben heute Abend vor allem zwei Nachwuchsspieler - der Engländer Callan Rydz, der Steve Lennon schlug und der junge Ire Keane Barry trotz seiner Niederlage gegen Vincent van der Voort
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



16. Dezember
"Fairytale of New York"
Am vierten Turniertag gibt es nur eine Abend-Session und die ist schon ganz etwas Besonderes, da in jedem Spiel ein irischer Dartspieler auf der Bühne stehen wird. Dazu passend geht es im musikalischen Teil natürlich um irische Weihnachtslieder, allen voran "Fairytale of New York".
Der vierte Turniertag - "Fairytale of New York"new



PDC Weltmeisterschaft - Tag 3
Für die gesetzten Spieler - mit Ausnahme von Michael van Gerwen - ist diese Weltmeisterschaft bisher ein Disaster - auch heute schieden mit Ian White und Michael Smith die beiden gesetzten Spieler aus dem Turnier aus. Daneben gabe es ein paar spannenden und enge Spiele, die von Kyle Anderson und dem Amerikaner Danny Baggish gewonnen und von Mikuru Suzuki knapp verloren wurden.
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



15. Dezember
"Good King Wenceslas"
Heute ist schon der dritte Weltmeisterschafts-Tag. Und draußen scheint ausnahmsweise mal die Sonne. Leider habe ich nichts davon. Heute geht es im musikalischen Teil um ein englisches Weihnachtslied - "Good King Wenceslas". Das Teilnehmerfeld ist heut bunt gemischt, aber die beiden gesetzten Spieler sind Engländer.
Der dritte Turniertag - "Good King Wenceslas"new



PDC Weltmeisterschaft - Tag 2
Nach einer nicht so herausragenden Nachmittags-Session - wenn man vom Spiel zwischen Jermaine Wattimena und Luke Humphries absieht, das Humphries im Sudden Death Leg gewinnen konnte - folgte eine überraschende Abendsession. Raymond van Barneveld wurde zwar von den Zuschauern begeistert gefeiert, verlor aber gegen Darin Young. Kein schöner Abschied für die niederländische Legende...Auch das letzte Spiel des Abends verlief überraschend - ein völlig neben sich stehender Rob Cross ging 0:3 gegen einen überglücklichen Kim Huybrechts unter.
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



14. Dezember
"White Christmas"
Der zweite Tag der Weltmeisterschaft liegt vor mir. Es wird ein langer Darttag werden... Heute geht es im musikalischen Teil um ein amerikanisches Weihnachtslied - "White Christmas". Es werden nämlich zwei Spieler aus Nord Amerika auf der Bühne stehen!
Der zweite Turniertag - "White Christmas"new



PDC Weltmeisterschaft - Tag 1
Der erste Abend der PDC Weltmeisterschaft entpuppte sich als ein interessanter Dart Abend. Im ersten Spiel begann Jelle Klaasen nervös, holte sich dann aber doch einen verdienten Sieg über Kevin Burness. Das zweite Spiel zwischen Kim Huybrechts und Geert Nentjes war eine ganz enge Angelegenheit und Huybrechts am Ende ein überglücklicher Sieger. PDC Jugendweltmeister Luke Humphries holte sich einen sicheren Sieg über Devon Petersen. Im Zweirundenspiel des Abends geriet Titelverteidiger Michael van Gerwen gegen Jelle Klaasen zunächst ins Wanken, konnte aber dann doch noch mit 3:1 gewinnen.
Ergebnisse
Statistik, Berichtnew



13. Dezember
PDC Weltmeisterschaft
Heute beginnt in London die PDC Weltmeisterschaft. Und Global Darts wird sie fast eine Woche live begleiten. Wieder wird es jeden Tag einen Artikel geben, der neben einem "musikalischen" Teil auch eine Vorschau auf den bevorstehenden Spieltag beinhalten wird. Heute geht es im "musikalischen" Teil um die Walk-On Songs. In den nächsten Tagen wird es dann musikalisch, passend zur Jahreszeit, weihnachtlich.
Der erste Turniertag!



Gewinnspiel Weltmeisterschaften
In diesem Jahr habe ich mir ein etwas anderes Gewinnspiel einfallen lassen, das unter dem Motto steht"Wer steckt im Schuh?" und das für die PDC und die BDO Weltmeisterschaft gedacht ist. Der Sieger gewinnt ein Set Triumph Performance Darts.
Zum Gewinnspiel



9. Dezember
Interview mit Marko Puls

Eigentlich hätte dieses Interview bereits vor dem WDF World Cup veröffentlicht werden sollen - aber wir haben es alle nicht so recht auf die Reihe gebracht. Aber jetzt ist es endlich fertig und so als kleines Kontratsprogramm zur PDC Weltmeisterschaft ist es ja auch interessant, wenn einmal ein DDV Spieler einen Blick auf Darts in Deutschland wirft.
Zum Interview



Interview mit Gabriel Clemens
Gabriel Clemens wird in diesem Jahr bei der PDC Weltmeisterschaft zum zweiten Mal auf der Bühne stehen. Seit 2018 hat Clemens eine Tour Card und er hat sich in diesen zwei Jahren auf den 42. Platz des PDC Order of Merit hoch gespielt. Seine Highlights in diesem Jahr waren das Finale der German Darts Masters und das Achtelfinale beim Grand Slam of Darts, bei dem auch dieses Interview enstand. Bei der Weltmeisterschaft wird er in Runde 1 auf Benito van de Pas treffen. Bei einem Sieg folgt in Runde 2 ein Aufeinandertreffen mit Max Hopp.
Zum Interviewnew



6. Dezember
Ergänzungen "Who is Who"
Auch in diesem Jahr waren für die PDC Weltmeisterschaft einige Ergänzungen des Who is Who nötig.
Ergänzt wurden: Harry Ward, Ritchie Edhouse, Ryan Meikle, Noel Malicdem, Ciaran Teehan, Callan Rydz, Robbie King, Damon Heta, Nico Kurz, Jose Justicia, Benjamin Pratnemer, Xiaochen Zong, Keane Barry, Danny Baggish und Yuki Yamada.



Leighton Rees
Zu einer Zeit, in der die Zukunft der BDO Weltmeisterschaft ungewisser ist als je zuvor, stellen wir hier den ersten BDO Weltmeister - den ersten Dart Weltmeister überhaupt - den Waliser Leighton Rees, etwas näher vor.
Verlinkt im kurzen Artikel wurden auch einige der zahlreichen Videos mit Leighton Rees, die man im Netz finden kann. Unter anderem findet ihr da auch den Link zum letzten Leg des ersten BDO Weltmeisterschafts-Finales zwischen Leighton Rees und John Lowe.
Leighton Rees



2. Dezember
Coaching Klinik
Wie kann man sich besser auf eine Weltmeisterschaft einstimmen als mit einer Coaching Klinik über einen Weltmeister? In diesem Blog aus dem Darts Performance Centre steht der allererste Weltmeister, Leighton Rees, im Mittelpunkt. Man kann auch heute noch einiges von ihm lernen...
Wir gehen zurück in die 70ziger Jahre und suchen bei Leighton Rees nach Trainings Tipps



28. November
Spielplan - PDC Weltmeisterschaft
Inzwischen hat die PDC auch den detaillierten Spielplan für die ersten drei Runden des Turniers veröffentlicht.
Das Spiel zwischen Jelle Klaasen und Kevin Burness wird am 13. Dezember das Turnier eröffnen. Titelverteidiger Michael van Gerwen wird am ersten Abend gegen den Sieger dieser Partie am Oche stehen. Gabriel Clemens und Nico Kurz werden beide am 18. Dezember in der Abendsession ihre Erstrundenspiele gegen Benito van de Pas und James Wilson bestreiten. Max Hopp wird am 20. Dezember abends gegen den Sieger der Erstrundenpartie zwischen Gabriel Clemens und Benito van de Pas antreteten. Rowby-John Rodriguez spielt sein Erstrundenspiel in der Nachmittags-Session am 17. Dezember gegen Noel Malicdem. Mensur Suljovic spielt erst im vorletzten Zweitrundenspiel überhaupt in der Abendsession am 21. Dezember gegen den Sieger der Erstrundenpartie Ted Evetts v Fallon Sherrock.
Spielplan



Ergebnisse...
Sieger der Finder Italian Grand Masters waren der Schotte Ross Montgomery und die Engländerin Laura Turner. Das Open Italia wurde von Tony Martin und Aileen de Graaf gewonnen.
Bei den Korea Open holten sich Kwang-Hee Cho und Hye-Jin Choi den Sieg. Sieger der Latvia Open waren der Weißrusse Andrey Pontus und die Finnin Kirsi Viinikainen. Der Deutsche Benny Sensenschmidt stand unter den letzten Acht. Das Turnier der Jugendlichen gewann der Lette Ralfs Laumanis.



26. November
PDC Weltmeisterschaft
Über den PDPA Qualifier qualifizierten sich Benito van de Pas, Kevin Burness und Matthew Edgar für die Weltmeisterschaft. Den UK/Ireland Women's Qualifier gewann Fallon Sherrock. Damit ist das Teilnehmerfeld komplett.
Auch die Auslosung für die erste und zweite Runde des Turniers fand gestern statt. An der ersten Runde nehmen alle Qualifikanten und die Spieler, die sich über den Pro Tour Order of Merit einen Platz im Turnier gesichert haben, teil. Die Erstrundensieger treffen dann in Runde 2 auf die 32 gesetzten Spieler. Titelverteidiger Michael van Gerwen wird sein Turnier gegen den Sieger der Erstrundenpartie zwischen Jelle Klaasen und Kevin Burness eröffnen. Gabriel Clemens spielt in Runde 1 gegen Benito van de Pas und würde bei einem Sieg in Runde 2 auf den gesetzten Max Hopp treffen, Nico Kurz gibt in Runde 1 gegen James Wilson sein Debüt. Zoran Lerchbacher und Rowby-John Rodriguez spielen in Runde 1 gegen Jamie Hughes bzw. Noel Malicdem und Mensur Suljovic als gesetzter Spieler spielt in Runde zwei gegen den Sieger der Erstrundenpartie Ted Evetts v Fallon Sherrock.
Teilnehmer, Auslosung



World Series of Darts 2020
Die PDC hat bereits die ersten Daten und Austragungsorte der World Series of Darts 2020 bekanngegeben. Auch im nächsten Jahr kommt die World Series wieder in die USA, die U.S Darts Masters werden allerding nicht in Las Vegas sondern in New York stattfinden und zwar vom 5. - 6. Juni. Eine Woche später macht die World Series dann zum ersten Mal Station in Kopenhagen für die Nordic Darts Masters. Beibehalten wird das Turnier in Hamilton in Neuseeland, das am 21. und 22. August ausgetragen wird. Das Finale findet im nächsten Jahr bereits im September statt, möglicherweise in Salzburg.
World Series of Darts



Olly Croft verstorben
Am Samstag verstarb nur wenige Tage nach seinem 90. Geburtstag der Gründer der BDO - Olly Croft. Croft hatte 1973 die BDO gegründet und blieb bis zu seiner Abwahl 2011 im Vorstand. Croft war auch viele Jahre Ehrenpräsident der WDF. Auf Grund seiner Einstellung kam es 1994 zur Abspaltung der späteren PDC von der BDO. Auch wenn Croft in seinen späteren Jahren einige Fehlentscheidungen traf, hatte er doch großen Einfluss auf die Entwicklung des Dart-Sports, den es in seiner heutigen Form ohne ihn wahrscheinlich gar nicht geben würde.



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit wurde nach den Players Championship Finals aktualisiert.
PDC Rankings



25. November
PDC Weltmeisterschaft
Nach dem Players Championship Finale am Wochenende stehen die gesetzten Spieler und die Spieler, die sich über den Pro Tour Order of Merit für die Weltmeisterschaft qualifizieren konnten, fest.
Heute finden in Wigan noch der UK and Ireland Women's Qualifier und der PDPA Qualifier statt, über die noch freien vier Turnierplätze besetzt werden.
PDC Weltmeisterschaft



24. November
Van Gerwen gewinnt Players Championship Finals
Mit einem denkbar knappen 9:11 Sieg - Gerwyn Price hatte Darts auf den 10:10 Ausgleich vergeben - gewinnt Michael van Gerwen das Players Championship Finale. Zuvor hatten beide Spieler ihre Halbfinale mit jeweils 11:8 gewonnen und vor allem Gerwyn Price hatte dafür gegen Chris Dobey hart arbeiten müssen.
Die Viertelfinale am Nachmittag waren bis auf das Spiel zwischen Ian White und William O'Connor alle ziemlich einseitige Spiele. Raymond van Barneveld enttäuschte dabei mit einem eher schwachen Auftritt gegen Chris Dobey.
Statistik
Bericht Finaltagnew



Humphries gewinnt PDC Unicorn World Youth Championship
Luke Humphries hatte keinerlei Probleme mit seinem Gegner und holte sich mit einem 6:0 Sieg über Adam Gawlas den PDC Unicorn World Youth Championship Titel. Man merkte im Spiel deutlich, dass Humphries wesentlich mehr Bühnenerfahrung hat, als der mit erst 17 Jahren deutlich jüngere Gawlas, der überhaupt erst seit Februar Dart spielt.
Bericht, Statistiknew



Players Championship Finals
Heute ist der letzte Tag der Players Championship Finals und das Turnier wird zu Ende gespielt.
Am Nachmittag finden die Viertelfinale statt, am Abend Halbfinale und Finale. Zwischen den Halbfinalen und dem Finale wird noch das Finale der PDC Unicorn World Youth Championship zwischen Luke Humphries und Adam Gawlas gespielt.
Zeitplan, Ergebnisse



23. November
Players Championship Finals
Am ersten Tag der Players Championship Finals schieden mit Peter Wright, Titelverteidiger Daryl Gurney, Nathan Aspinall und Jonny Clayton gleich mehrere Topspieler bereits wieder aus dem Turnier aus. Gerwyn Price zeigte die beste Leistung des Tages. Max Hopp und Gabriel Clemens gewannen ihre Spiele und treffen heute auf Glen Durrant und Luke Woodhouse, der gestern Daryl Gurney aus dem Turnier warf. Martin Schindler hatte gegen Michael Smith keine Chance.
Heute wird in der Nachmittagssession die zweite Runde ausgetragen und in der Abend-Session die dritte Runde. Es wird immer noch auf zwei Bühnen gespielt.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



22. November
Players Championship Finals
Heute beginnen in Minehead die Players Championship Finals - das letzte PDC Turnier bevor der Weltmeisterschaft. Im letzten Jahr konnte Daryl Gurney das Turnier mit einem Sieg über Michael van Gerwen beginnen.
Die erste Runde wird heute in einer Nachmittags- und einer Abend-Session auf zwei Bühnen ausgetragen. Mit Gabriel Clemens, Martin Schindler und Max Hopp sind auch drei deutsche Teilnehmer beim Turnier dabei.
Vorschau



Grand Slam Galerie

Hier kommt auch noch gerade rechtzeitig vor dem Beginn des nächsten PDC Turniers die Grand Slam of Darts Galerie!
Galerienew



21. November
"Black by Day and Red by Night" - 3
Es gibt tatsächlich noch einen fünften Artikel aus Wolverhampton, weil ich auch am ersten Tag der Knockout Phase vor Ort war. Natürlich stehen wieder die Darts des Tages im Mittelpunkt des Artikels. Daneben gibt es noch eine sehr traurige Geschichte eines jungen Fußballspielers...
"Black by Day and Red by Night" - 3new



20. November
PDC News
Die PDC hat ihren Kalender ergänzt und darüber hinaus neue Regelungen zur Qualifikation für die European Tour veröffentlicht.
Den ergänzten Turnier Kalender findet ihr hier:
Turnier Kalender 2020
Und hier findet ihr alles zur Qualifikation für die European Tour:
European Tournew



19. November
DDV Ranglisten Turnier
Am Wochenende fand in Nürnberg/Roßtal das letzte DDV Ranking Turnier des Jahres statt.
Am Samstag gewannen Monique Lessmeister und Ricardo Pietreczko die Einzel. Die Turniere der Jugendlichen wurden von Wibke Riemann und Ron Leaon Kolberg gewonnen. Am Sonntag holten sich Lena Zollikofer und Yves Wawrzyniak den Sieg.
Nürnberg Open



Ergebnisse...
Bei den Czech Open holten sich Ross Montgomery und Lisa Ashton den Sieg. Die Jugendturniere wurden von Tomas Houdek und Denisa Feklova aus Tschechien gewonnen.
Sieger des neuseeländischen Ted Clements Memorial waren Darren Herewini und Desi Mercer. Die Hongkong Open wurden von FbLeung und Yi Hong Li gewonnen. Bei den Taiwan Darts Open gewannen Yeng Chou Liao und Angelyn Detablan.
Sieger der Colorado Open waren Bruce Robbins und Paula Murphy. Die Jugendtitel sicherten sich Ronan Miller und Rianna December.



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit wurde nach dem Grand Slam aktualisiert.
PDC Rankings



18. November
PDC Weltmeisterschaft
Neben dem Finale der Superleague Germany fand am Wochenende auch in Hildesheim der "Rest of the World Women's Qualifier" für die PDC Weltmeisterschaft statt, an dem in diesem Jahr deutlich weniger Spielerinnen teilnahmen. In einem rein japanischen Finale schlug Mikuru Suzuki Kasumi Sato mit 6:3 und wird bei der Weltmeisterschaft dabei sein.
PDC Weltmeisterschaft



Superleague Germany
Am Samstag wurde die Qualifikation für die neue Superleague Saison gespielt. Drei Teilnehmerplätze waren neu zu besetzten. Es qualifizierten sich Kai Gotthardt, Jens Kniest und Daniel Klose. Für alle drei wird es die erste Superleague Saison sein.
Am Sonntag fanden dann zum Abschluss der diesjährigen Saison die Play-Offs statt, über die ein Platz bei der PDC Weltmeisterschaft bvergeben wurde. Nico Kurz gewann das Finale gegen Martin Schindler und wird im Alexandra Palace sein Debüt geben.
Superleague



17. November
Price verteidigt Grand Slam Titel
Ein herausragender Gerwyn Price schlug im Finale des Grand Slams Peter Wright mit 16:6 und verteidigte seinen Titel. Peter Wright konnte in keiner Phase des Spiels mit Price mithalten, dessen Durchschnitt am Ende bei 107.86 lag und der im Finale 11 Maxima erzielte.
Am Nachmittag hatte sich zuerst Peter Wright mit einem Sieg über Glen Durrant ins Finale gespielt. Anschließend hatte Price im fesselnden und hochklassigen zweiten Halbfinale Michael van Gerwen mit 16:12 geschlagen. Price hatte das ganze Spiel hindurch geführt.
Egebnisse
Bericht, Statistik



Grand Slam of Darts

Heute wird der Grand Slam zu Ende gespielt. In der Nachmittags-Session finden die beiden Halbfinale zwischen Peter Wright und Glen Durrant sowie Gerwyn PRice und Michael van Gerwen asugetragen. In der Abensession findet das Finale statt.
Zeitplan



16. November
Grand Slam of Darts - Viertelfinale 2
Heute Abend waren beide Viertelfinale ziemlich einseitig und Gerwyn Price und Michael van Gerwen zogen problemlos und verdient in die Halbfinale ein. Dort werden sie morgen Nachmittag gegen einander spielen.
Gary Anderson und Adrian Lewis waren heute einfach beide nicht stark genug um mithalten zu können und so verlor Anderson mit 9:16 gegen Gerwyn Price und Lewis mit 6:16 gegen Michael van Gerwen.
Egebnisse
Bericht, Statistiknew



Grand Slam of Darts

Heute stehen die anderen beiden Viertelfinale an. Zuerst spielt Gerwyn Price gegen Gary Anderson - eine Wiederholung des brisanten Finales von letzem Jahr. Danach treffen Michael van Gerwen und Adrian Lewis aufeinander, die schon in der Gruppenphase gegeneinder gespielt habe. Da hat van Gerwen mit 5:2 gewonnen.
Zeitplan



"Black by Day and Red by Night" - 2

Am vierten Turniertag ging die Gruppenphase mit den letzten Spielen der Gruppen A-D zu Ende und es war ein interessanter Dart Abend. Daneben wird eine interessante Persönlichkeit aus der Geschichte der Black Country vorgestellt - Dudd Dudley.
"Black by Day and Red by Night" - 2new



Grand Slam of Darts - Viertelfinale 1
Peter Wright und Glen Durrant setzten sich in der ersten beiden Viertelfinale durch und werden jetzt am Sonntagnachmittag im Halbfinale auffeinandertreffen.
Peter Wright schlug Dave Chisnall mit 16:12. Wright, der in der zweiten Pause seine Flights wechselte, musste einen 5:8 Rückstand wieder wett machen. Er gewann acht Legs in Folge. Danach war sein Vorsprung zu groß - trotz eines Comebacks von Chisnall gewann Wright. Mit dem gleichen Ergebnis schlug Glen Durrant Michael Smith. Durrant war in einem ziemlich ausgeglichenen Spiel deutlich sicherer auf den Doppeln.
Egebnisse
Bericht, Statistiknew



15. November
Grand Slam of Darts

Heute Abend finden die ersten beiden Viertelfinalspiele statt. Zuerst spielt Dave Chisnall gegen Peter Wright. Im zweiten Spiel treffen Glen Durrant und Michael Smith aufeinander.
Zeitplan, Ergebnisse



BDO Weltmeisterschaften
Trotz aller Gerüchte um die möglichen Schwierigkeiten der BDO wurde jetzt der genauen Zeitplan der Weltmeisterschaften veröffentlicht, die vom 4. - 12. Januar in London stattfinden werden.
Eröffnet wird das Turnier bei den Herren mit dem Spiel zwischen Marion Vandenbogaerde und Sebastian Steyer. Bei den Damen werden Fallon Sherrock und Corrine Hammond als Erste am Oche stehen. Der einzige deutsche Teilnehmer Michael Unterbuchner wird am 5. Januar im letzten Spiel der Nachmittagssession sein Turnier gegen Willem Mandigers beginnen.
Zeitplannew



Grand Slam of Darts - Tag 6
Mit einem grandiosen Comeback schlug Adrian Lewis James Wade und zog in die Viertelfinale ein. Michael van Gerwen und Gary Anderson sind beide nach Problemen ebenfalls weiter. Einen leichten Sieg hatte Titelverteidiger Geryn Price gegen Darren Webster - Price siegte mit 10:1.
Egebnisse
Bericht, Statistiknew



14. November
Grand Slam of Darts - Tag 5
Leider konnte sich Gabriel Clemens, der stark angefangen hatte, am Ende nicht gegen Glen Durrant behaupten und verlor knapp mit 9:10. Außer Durrant gewannen Dave Chisnall, Michael Smith und Peter Wright ihre Spiele. Während Chisnall und Wright mit ihren Gegnern Ryan Harrington und Rob Cross wenig Probleme hatten, hatte Smith gegen Daryl Gurney kein einfaches Spiel.
Egebnisse
Statistik



"Black by Day and Red by Night" - 1

Natürlich geht es auch um die Darts des dritten Turniertags, aber daneben werfen wir auch einen Blick auf die Gegend hier um Wolverhampton - the "Black Country", die bei diesem Turnier auch von Jamie Hughes vertreten wurde.
"Black by Day and Red by Night" - 1



13. November
Grand Slam of Darts

Am fünften Tag des Turniers beginnt die Knockout Phase und es werden vier Spiele gespielt. Dabei wird Gabriel Clemens im zweiten Spiel des Abends gegen Glen Durrant antreten.
Zeitplan



Grand Slam of Darts - Tag 4
Wenn sich auch durch die letzten Gruppenspiele nicht mehr allzuviel in den Tabllen der Gruppen A-D änderte, ga es doch einige Überraschungen. James Wade und Gary Anderson verloren ihre Spiele gegen Steve Lennon und Darren Webster, wobei vor allem Webster einen starken Eindruck hinterliess. Mikuru Suzuki zeigte gegen Robert Thornton ein starkes Spiel, verlor aber doch. Dave Parletti konnte William O'Connor schlagen. Titelverteidiger Gerwyn Price gewann auch gegen Dimitri van den Bergh. Für die Knockout Phase des Truniers qualifizierten sich am Ende neben Michael van Gerwen Ian White, James Wade, Robert Thornton, Gerwyn Price, Darren Webster, Gary Anderson und Adrian Lewis.
Egebnisse, Tabellen
Bericht, Statistik



12. November
Tag zwei und es dreht sich fast alles um Dart....

Auch im zweiten Artikel aus Wolverhampton stehen die Darts im Mittelpunkt. Auch der zweite Turniertag war ja wieder ein langer Dart, an dem alle Turnierteilnehmer am Oche standen.
Tag zwei und es dreht sich fast alles um Dart...



Grand Slam of Darts

Auch heute wartet ein spannender Dart Abend auf uns - aus den Gruppen A - D hat sich bisher lediglich Michael van Gerwen sicher für die Knockout Phase qualifizieren können. Sieben weitere Plätze sind also noch zu vergeben.
Zeitplan



Grand Slam of Darts - Tag 3
Allzuviele Überraschungen gab es bei den letzten Gruppenspielen der Gruppen E-H nicht mehr.Gabriel Clemens, Michael Smith und Dave Chisnall hatten sich bereits qualifiziert und gewannen auch ihre dritten Gruppenspiele. Peter Wright holte sich ebenfalls einen dritten Sieg und war damit auch sicher weiter. Dank ihres jeweils zweiten Siegs qualifizierten sich daneben noch Daryl Gurney, Rob Cross, Glen Durrant und Ryan Harrington. Martin Schindler musste eine dritte Niederlage hinnehmen - gegen einen heute nicht so starken Michael Smith war er wie am Vortag gegen Glen Durrant bereits mit 4:2 vorne gelegen, verlor dann aber noch mit 4:5. Gabriel Clemens hingegen spielte heute mit einem 110 Durchschnitt wieder ein starkes Spiel und gewann gegen Richard Veenstra, der heute sein bestes Spiel des Turniers spielte, mit 5:2.
Zeitplan, Ergebnisse
Bericht, Statistik




11.November
Es geht wieder los...
Ich hatte ja schon befürchtet, dass es dieses Jahr nicht mit einem Besuch beim Grand Slam klappen wurde, aber der Brexit wurde ja doch wieder verschoben. Also bin ich doch angereist und kann die Gruppenphase des Turniers live vor Ort erleben.
Im ersten Artikel geht es nahezu ausschließlich um die Darts des ersten Turniertags.
Es geht wieder los...



Grand Slam of Darts

Heute finden die letzten Gruppenspiele der Gruppen E - H statt. Nur Dave Chisnall, Gabriel Clemens und Michael Smith sind bisher für die nächste Runde qualifiziert, es wird also ein spannender Abend werden.




Grand Slam of Darts - Tag 2
Nach den den zweiten Gruppenspielen sind Michael van Gerwen, Dave Chisnall, Gabriel Clemens und Michael Smith bereits für die k.o Phase des Turniers qualifiziert und Ross Smith, Lisa Ashton, Wayne Warren, Richard Veenstra und Martin Schindler schon ausgeschieden.
Aus einem Tag mit vielen hochklassigen Vorstellungen ragt Michael Smith 113,62 Durchschnitt heraus erzielt in einem beeindruckenden Spiel, in dem Nathan Aspinall trotz seines Durchschnitts von ebenfalls über 100 vollkommen chancenlos blieb. Jim Williams holte sich den bisher einzigen Sieg für einen noch BDO Spieler in diesem Turnier.
Zeitplan, Ergebnisse, Tabellen
Bericht, Statistiknew




10. November
Grand Slam of Darts
Am zweiten Tag des Grand Slam finden wieder eine Nachmittags- und eine Abendsession statt. In der Nachmittagsession spielen erst die Verlierer der gestrigen ersten Gruppenspiele der Gruppen E-H gegeneinander und anschließend die Sieger. In der Abendsession sind es dann die Verlierer und die Sieger der Gruppen A - D.




Grand Slam of Darts - Tag 1
Am ersten Tag des Grand Slam haben alle Gruppen ihre ersten Gruppenspiele absolviert. Alle acht beteiligten BDO Spieler verloren ihre Spiele - auch die beiden Frauen Lisa Ashton und Mikuru Suzuki, wobei Suzuki gegen Price durchaus beeindruckte. Erfreulich aus deutscher Sicht war die starke Leistung von Gabriel Clemens, der bei seinem Sieg über Brendan Dolan mit 99.40 den besten Durchschnitt des Tages spielte. Martin Schindler hatte gegen einen ebenfalls stark spielenden Nathan Aspinall keine Chance und verlor mit 5:0. Überraschende Siege gab es für Ryan Harrington über Danny Noppet und für Robert Thornton gegen Dimitri van den Bergh.
Zeitplan, Ergebnisse
Bericht, Statistik




9. November
European Tour
Die PDC hat heute die aktualisierten Daten und Austragungsorte der European Tour 2020 veröffentlicht. Das erste Event der Tour wird vom 28. Februar bis 1. März in Hasselt in Belgien ausgetragen werden. Das 13. und letzte Event wird vom 16. - 18. Oktober in Prag in Tschechien ausgetragen.
European Tour



Grand Slam of Darts
Heute beginnt in Wolverhampton der Grand Slam of Darts.
In einer Nachmittags-und einer Abend-Session werden alle Teilnehmer ihre ersten Gruppenspiele absolvieren.
Vorschau




7. November
Grand Slam of Darts
Die PDC hat jetzt auch den Zeitplan für die ersten Gruppenspiele am Samstag veröffentlich. Wie schon in den letzten Jahren werden in der Nachmittags-Session die Gruppenspiele der Gruppen E-H ausgetragen und in der Abendseesion die Gruppenspiele der Gruppen A-D.
Eröffnet wird das Turnier mit dem Spiel zwischen Nathan Aspinall und Martin Schindler. Gabriel Clemens spielt im dritten Spiel des Nachmittags gegen Brendan Dolan. Am Abend wird Titelverteidiger Gerwyn Price im zweiten Spiel gegen die japanische Damenweltmeisterin Mikuru Suzuki spielen.
Zeitplan erste Gruppenspiele



Dartoids World

Nicht jedes Urlaubsparadies stellt sich auch als Dart-Paradies heraus. Diese Erfahrung machte Dartoid im mexikanischen Puerto Vallarta...
Dart im Paradiesnew



Ergebnisse...
Deta Hedman gewann in Ungarn sowohl die Damen-Einzel der Classic als auch der Masters. Bei den Herren gewann der Ungar Janos Vegso die Hungarian Classic und der Rumäne Gabriel Pascaru die Hungarian Masters. Der Deutsche Benny Sensenschmidt errecihte bei den Classic die Halbfinale und beim Masters die Viertelfinale. Bei den Mädchen holte sich Tamara Kovacs beide Titel, bei den Jungen gewann Zsombor Budvari die Classic und Rajmund Papp das Masters. Alle Jugendlichen stammen aus Ungarn.
Sieger der Turkish Open waren der Türke Emirhan Kan Gunduz und die Iranierin Zahra Rajabi. Die Jugendtitel gingen an Isa Furkan Cos aus der Türkei und die Iranerin Mashad Avazzadeh. Bei den Turkish Masters holten sich der Iraner Hossain Arabi Karagani und die Türkin Merve Erden die Titel. Isa Furkan Kos gewann auch hier das Jungen Turnier, die Iranerin Ayse Bodur holte sich den Titel bei den Mädchen.
Das neuseeländische Alan King Memorial wurde von Darren Herrewini und Patience Te Moananui gewonnen. Sieger des kanadischen Bob Jone Memorial waren David Cameron und Maria Mason.



5. November
Grand Slam of Darts
Nach der PDC Unicorn Youth World Championship wurde gestern in Wigan auch noch der Qualifier für den Grand Slam ausgetragen, über den noch acht Turnierplätze vergeben wurden. Es qualifizierten sich Gabriel Clemens, Ryan Harrington, Robert Thornton, Brendan Dolan, Jamie Hughes, Ross Smith und Adrian Lewis. Clemens, Smith und Harrington werden zum ersten Mal am Grand Slam teilnehmen.
Inzwischen wurden auch die acht Gruppen ausgelost. Martin Schindler ist zusammen mit Michael Smith, Nathan Aspinall und Glen Durrant in Gruppe H - für Schindler sicher eine schwere Aufgabe. Gabriel Clemens ist zusammen mit Daryl Gurney, Brendan Dolan und Richard Veenstra in Gruppe G, was zumindest vom Papier her etwas einfacher zu sein scheint.
Teilnehmer, Gruppen Auslosungnew



PDC Unicorn World Youth Championship
In Wigan spielten sich gestern der erst 17 Jahre alte Tscheche Adam Gawlas und Luke Humphries ins Finale der PDC Unicorn World Youth Championship. Das Finale wird am 24. November während des Finaltags des Players Championship Finales in Minehead ausgetragen.
Die vier deutschsprachigen überstanden alle die Gruppenphase. Der als Nummer 1 gesetzte Max Hopp schied dann aber unter den Letzten 32 genauso aus wie die ebenfalls gesetzten Christian Bunse und Rusty-Jake Rodriguez. Martin Schindler spielte sich bis in die Viertelfinale, wo er gegen Ryan Meikle ausschied.
PDC Unicorn World Youth Championship



4. November
PDC Development Tour
Am Wochenende wurden die letzten vier Turniere der diesjährigen Development Tour ausgetragen. An beiden Tagen gewannen Ted Evetts und Luke Humphries je ein Turnier und behaupteten ihre Plätze an der Spitze des Rankings. Beide sind im Augenblick schon über den Pro Tour Order of Merit für die PDC Weltmeisterschaft qualifziert, so dass Geert Nentjes und Ryan Meikle nachrücken. Auch Meikle ist nach dem gegenwärtigen Stand bereits qualifiziert. Der im Ranking fünftplatzierte Ciaran Teehan wird also wahrscheinlich für ihn nachrücken und sein Debüt bei der Weltmeisterschaft geben.
Keane Barry warf im letzten Development Tour Event einen Neun-Darter.
Nach Abschluss der Tour stehen auch alle Teilnehmer der heute in Wigan ausgetragenen PDC Unicorn World Youth Championship fest. Unter den Teilnehmern sind mit dem als Nummer 1 gesetzten Max Hopp, den ebenfalls gesetzten Rusty-Jake Rodriguez und Christian Bunse und Martin Schindler auch deutschsprachige Teilnehmer.
Development Tour
PDC Unicorn World Youth Championship



PDC Nordic und Baltic Tour
Am Wochenende fanden auch die letzten beiden Events der Nordic und Baltic Tour in Lettland statt. Madars Razma und Darius Labanauskas gewannen je eines der Turniere. Damit steht Razma als Erster des Rankings fest und wird damit an der PDC Weltmeisterschaft teilnehmen. Darius Labanauskas, der zweite des Rankings ist bereits über den Pro Tour Order qualifiziert, so dass Marko Kantele auf den Qualifikationsplatz nachrückt.
Vor den beiden Events wurde der Qualifier für das zweite Turnier der European Tour 2020 gespielt. Der Lette Mindausgas Barauskas hat ihn gewonnen und wird zum ersten Mal an der European Tour teilnehmen.
Nordic und Baltic Tour



PDC Rankings
Der PDC Development Tour Order of Merit und der Nordic und Baltic Order of Merit wurden aktualisiert. Sie sind jetzt beide auf dem Endstand vom 3. November.
PDC Rankings



3. November
Van Gerwen siegt in Amsterdam
Am Ende eines spannenden Darttags stand leider ein ganz und gar einseitiges Finale, in dem Michael van Gerwen Danny Noppert mit 11:2 schlug und sich damit den Titel holte.
In der Nachmittagssession hatte es drei enge Spiele gegeben, die Mensur Suljovic, Dave Chisnall und überraschend Danny Noppert gewinnen konnten. Dave Chisnall hatte sich dabei mit 10:8 gegen Raymond van Barneveld durchgesetzt. Michael van Gerwen hatte sein Viertelfinale mit 10:6 gegen Jonny Clayton gewonnen und dann in den Halbfinalen Mensur Suljovic mit 11:4 von der Bühne gefegt während das zweite Halbfinale zwischen Dave Chisnall und Danny Noppert heftig umkämpft war. Vielleicht hatte auch Noppert deshalb van Gerwen im Finale nicht mehr viel entgegenzusetzen. Noppert verdängte damit Mensur Suljovic von den Qualifikationsplätzen für den Grand Slam.
Ergebnisse
Bericht und Statistik, Finaltag



World Series of Darts Finale
In einer Nachmittags- und einer Abendsession wird das Turnier heute zu Ende gespielt. Michael van Gerwen zieht nach dem bisherigen Verlauf des Turniers als Favorit in den Finaltag ein. Sollte van Barneveld heute aber weiter so spielen wie gestern in der zweite Runde, hat er durchaus auch Chancen auf den Turniersieg.
Zeitplan



World Series of Darts Finale - Zweite Runde
Die zweite Runde des Turniers war eine ziemlich überraschende Runde: sechs der acht gesetzten Spieler verloren ihre Spiele und schieden aus dem Turnier aus. Damit sind von den Spieler, die tatsächlich Events der World Series of Darts gespielt haben, nur noch Michael van Gerwen und Raymond van Barneveld im Turnier. Michael van Gerwen hatte dabei einige Probleme mit Gerwyn Price und gewann erst im Entscheidungsleg. Raymond van Barneveld spielte gestern den höchsten Durchschnitt und wahrscheinlich auch sein bestes Spiel in diesem Jahr und zog mit einem 6:4 Sieg über Jermaine Wattimena in die Viertelfinale ein.
Ergebnisse
Bericht und Statistik, Zweite Runde



2. November
World Series of Darts Finale
Heute Abend wird die zweite Runde des Turniers gespielt und die gesetzten Spieler greifen ins Geschehen ein.
Allzu große Überraschungen gab es in der gestrigen ersten Runde nicht, allerdings verlor Gabriel Clemens trotz einer guten Leistung gegen Jermaine Wattimena, der in Runde zwei auf Raymond van Barneveld treffen wird. Michael Smith verlor gegen Gerwyn Price, Mensur Suljovic kam mit einer mäßigen Leistung gegen Kyle Anderson eine Runde weiter und tritt heute gegen Damon Heta an. Im besten Spiel der ersten Runde schlug Krzysztof Ratajski ganz knapp Nathan Aspinall.
Zeitplan, Ergebnisse



1. November
BDO Weltmeisterschaften 2020
Heute fand die Auslosung der ersten und zweiten Runde der Herren und der ersten Runde der Damen der BDO Weltmeisterschaften statt.
Der als Nummer 1 gesetzte Niederländer Wesley Harms wird in seinem Zweitrundenspiel auf den Sieger der Erstrundenpartie zwischen Andreas Harrysson und dem World Masters Sieger John O'Shea spielen. Der einzige Deutsche im Teilnehmerfeld, Michael Unterbuchner, ist ungesetzt und wird in der zweiten Runde sein Turnier gegen den als Nummer 8 gesetzten Niederländer Willem Mandigers beginnen. Die Titelverteidigerin bei den Damen, die als Nummer 2 gesetzte Japanerin Mikuru Suzuki, spielt ihr erstes Spiel gegen die ungesetzte Maria O'Brien.
Teilnehmer, Auslosung



World Series of Darts Finale - Vorschau
Heute Abend beginnt in Amsterdam das Finale der diesjährigen World Series of Darts. Für die niederländische Legende Raymond van Barneveld wird es das letzte im Fernsehen übertragene PDC Turnier vor seinen heimischen Fans sein.
Heute wird aber zunächst einmal die erste Runde des Turniers ausgetragen, an der nur die sechzehn nicht gesetzten Spieler des Teilnehmerfelds teilnehmen. Zu ihnen gehört auch Clemens Gabriel. Der einzige deutsche Spieler im Turnier wird gegen Jermaine Wattimena antreten. Sollte er gewinnen, wird er morgen der Gegner von Raymond van Barneveld sein.
Teilnehmer, Zeitplan, Ergebnisse
Statistik
Vorschau












Kontakt © Global Darts. All Rights Reserved. Impressum
>