Raymond van Barneveld
Geburtstag: 20. April 1967
Wohnt in: Den Haag, Niederlande
Geboren in: Den Haag, Niederlande
Spitzname: Barney, The Man
Darts: 21 g Unicorn van Barneveld Phase 5
Walk-On-Musik: Eye of the Tiger (Survivor)
Verband: PDC
Ranglistenplatz:
Internet-Seite: www.barney.nl




Der 1967 geborene Raymond van Barneveld ging zunächst seinem Beruf als Postbote nach, obwohl er schon in seiner Jugend anfing Dart zu spielen. 1990 stand er zum ersten Mal in einem Viertelfinal bei einem Turnier des BDO Circuit, wiederholte das bei den German Open 1991 und nahm im gleichen Jahr auch an seiner ersten BDO Weltmeisterschaft teil, wo er allerdings in der ersten Runde gegen den Australier Keith Sullivan ausschied. 1993 war er wieder bei der Weltmeisterschaft dabei und schied dieses Mal gegen John Lowe aus. Kurz nach dieser Weltmeisterschaft spalteten sich die Top Spieler von der BDO ab und gründeten die PDC, van Barneveld blieb bei der BDO und stand 1994 zum ersten Mal in einem Finale, den Finnish Open, wo er gegen Andy Fordham verlor. 1995 war er wieder bei der BDO Weltmeisterschaft und es gelang ihm, sich bis ins Finale zu spielen, er konnte aber nicht gegen Ritchie Burnett gewinnen. Er scheiterte noch zwei Mal, bevor ihm 1998 endlich der Titelgewinn wieder gegen Burnett gelang. Er konnte sich den Titel in den folgenden Jahren noch drei Mal holen und stand 2006 erneut im Finale, verlor aber gegen Jelle Klaasen.
Kurze Zeit nach diesem Finale verkündete er seinen Wechsel zur PDC. Er spielte eine sehr erfolgreiches erstes Jahr, konnte am Ende des Jahres gegen Phil Taylor den Weltmeistertitel holen und sich auf Platz 2 des Order of Merit hoch arbeiten. Für seinen Wechsel hatte er eine Wild Card der Premier League erhalten. Die Erfolge des ersten Jahres konnte van Barneveld nie wiederholen, er fing an, die verschiedensten Dinge in seinem Spiel zu ändern, wechselte und wechselt immer noch seine Darts.
Er spielt zwar weiter erfolgreich, erzielt öfters einen Neun-Darter, zwei davon auch bei den Weltmeisterschaften, etwas, was Phil Taylor bisher nicht und hält sich auf Platz 2, ist aber nicht, wie viele erhofft hatten, zu einem Dauer Rivalen Phil Taylors geworden. 2009 wurde bei ihm Diabetes diagnostiziert, möglicherweise kann er, wenn die Krankheit in Griff zu bekommen ist, doch wieder an seine alte Stärke anknüpfen, er hatte öfters unter Ermüdung und Kraftlosigkeit gelitten. Raymond van Barneveld hat es aber geschafft, sich in die Herzen der britischen Zuschauer zu spielen und ist einer der populärsten Spieler der PDC.


Ergebnisse
Major Turniere
BDO WeltmeisterschaftSieger1998, 1999, 2003, 2005
PDC WeltmeisterschaftSieger2007
Winmau World MastersSieger2001, 2005
World MatchplayFinale2010
World Grand PrixFinale2008, 2009
UK OpenSieger2006, 2007
Grand Slam of DartsSieger2012
Premier LeagueSieger2014
European ChampionshipHalbfinale2011, 2014
Players Championship FinalsViertelfinale2009, 2013
PDC World Cup of DartsSieger2010, 2014
Zuiderduin MastersSieger1995, 2001, 2003, 2004
WDF World Cup SinglesSieger1997, 1999, 2003
WDF Europe CupSieger2004
World Darts TrophySieger2003, 2004
International Darts LeagueSieger2003, 2004, 2006
Las Vegas Desert ClassicSieger2007







Kontakt © Global Darts. All Rights Reserved. Impressum