Dutch Darts Championship

Die Dutch Darts Championship ist das achte Event der European Tour 2022 und findet vom 27. - 29. Mai in Zwolle, Niederlande, statt. Die Top 16 des Pro Tour Order of Merit und 32 Qualifikanten nehmen teil.
Dutch Darts Championship
Turnier Information


Premier League

Die diesjährige Premier League wird immer donnerstags vom 3. Februar - 13. Juni gespielt. Acht Spieler nehmen daran teil.
Teilnehmer, Zeitplan
Turnier Information


Neue Kolumnen



Darts Performance Centre:
Haben van Gerwens Probleme den Dartsport aufregender gemacht?


Dartoid:
Die World Seniors Dart Championship verdient massive Unterstützung.


Ein Dartboard für Cloudbridge von Adam "Thorn" Smith:
Dart kann die Welt retten!


Lieber die 19 oder die 20?
Das Doppel zum Sieg 20/19





28. Mai
Dutch Darts Championship - Tag 2
Heute ist der zweite Tag der Dutch Darts Championship in Zwolle, Niederlande.
In einer Nachmittags- und einer Abend-Session treten die Sieger der ersten Runde gegen die gesetzten Spieler an.
Von den Erstrunden Teilnehmern fehlte gestern Jim Williams, dessen Flug kurzfristig abgesagt wurde. Sein Gegner Richie Edhouse zieht direkt in die zweite Runde ein und trifft dort auf Chris Dobey. Von den Host Nation Qualifier überstand nur Jelle Klaasen die erste Runde, der heute gegen Michael van Gerwen spielen wird. Rene Eidams überstand ebenfalls die erste Runde nicht - er verlor in einem eher schwachen Spiel mit 3:6 gegen Jermaine Wattimena. Martin Schindler, als Nummer 14 gesetzt, spielt in der Nachmittagssession gegen Danny Noppert, der gestern einen starken Eindruck machte.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



World Seniors Darts Masters
Heute wird das Turnier im Lakeside Country Club in Frimley Green mit einer Nachmittags- und einer Abend-Session fortgesetzt.
Am ersten Abend war das Spiel zwischen Kevin Painter und David Cameron das engste Spiel und das einzige, in dem beide Spieler einen Durchschnitt von fast 90 spielten. Am Ende gewann der Kanadier Cameron, der heute in der Abendsession in der zweiten Runde auf Robert Thornton treffen wird. Daneben gab es einen unangefochtenen 4:1 Sieg von Wayne Jones gegen Roland Scholten und einen noch deutlicheren 4:0 Sieg von John Part über Paul Lim. Allerdings wurde Part dann im Zweitrundenspiel des Abends 4:0 von Phil Taylor abgefertigt.
Teilnehmer, Zeitplan, Ergebnisse



27. Mai
Dutch Darts Championship
Heute beginnt in Zwolle, Niederlande, die Dutch Darts Championship - das achte Event der European Tour 2022.
Wie immer stehen am ersten Turnier Tag die Qualifikanten in einer Nachmittags- und einer Abend-Session für die erste Runde am Oche.
Luke Humphries hat für das Turnier abgesagt und Chris Dobey rückt für ihn auf unter die gesetzten Spieler. Deshalb wurden im Host Nation Qualifier gestern drei Turnierplätze ausgespielt - es qualifizierten sich Arjan Konterman, Jelle Klaasen und Wesley Plaisier.
Auch zwei deutsche Spieler sind in Zwolle dabei - Rene Eidams, der heute Abend gegen Jermaine Wattimena antritt und Martin Schindler als gesetzter Spieler, der morgen Nachmittag gegen den Sieger der Erstrundenpartie zwischen Danny Noppert und Arjan Konterman spielen wird.
Teilnehmer, Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



World Seniors Darts Masters
Heute Abend beginnen im Lakeside Country Club in Frimley Green die World Seniors Darts Masters.
20 Spielerinnen und Spieler werden um den Titel kämpfen. Topfavorit wird nach seinem Sieg bei der World Senior Darts Championship Robert Thornton sein, der am Samstag in der Nachmittags-Session gegen den Sieger der Erstrundenpartie zwischen Kevin Painter und David Cameron, einsteigen wird. Heute Abend wird die Erstrundenpartie zwischen John Part und Paul Lim das Turnier eröffnen. Im letzten der vier Spiele heute wird Phil Taylor gegen den Sieger der Eröffnungspartie spielen.
Teilnehmer, Zeitplan, Ergebnisse



26. Mai
Premier League - Sieg für Smith am letzten Spieltag
Für Michael Smith hatte die Premier League doch noch ein versöhnliches Ende - er schlug im Finale des 16. Spieltags Jonny Clayton, holte sich damit seinen einzigen Tagessieg der Saison und den 10 000 Pfund Bonus und schiebt sich in der Tabelle noch auf den 6. Platz vor. Joe Cullen schlägt Peter Wright im Kampf um den vierten Play-Off Platz und wird in den Halbfinalen am 13. Juni in Berlin auf Tabellenführer Jonny Clayton treffen. Im anderen Halbfinale werden Michael van Gerwen und James Wade gegeneinander antreten, die beide heute wie Wright und Gary Anderson bereits in den Viertelfinalen verloren.
Ergebnisse
Tabelle
Statistik, Berichtnew



Premier League - Sechzehnter Spieltag
Zu ihrem 16. und letzten Spieltag reist die Premier League nach Newcastle.
Im Mittelpunkt des letzten Spieltags steht das Viertelfinale zwischen Joe Cullen und Peter Wright, dessen Sieger den letzten Play-Off Platz bekommt. Momentan steht Cullen auf Platz vier, Wright folgt mit der gleichen Punktzahl auf dem fünften Tabellenplatz. Der Abend wird vom Viertelfinale zwischen Tabellenführer Jonny Clayton und Gary Anderson eröffnet. Im zweiten Spiel kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Cullen und Wright. Danach spielt Michael van Gerwen - der nicht mehr Tabellenführer werden kann - gegen den bereits ausgeschiedenen Michael Smith. Im letzten Viertelfinale tritt James Wade gegen Gerwyn Price an. Wade ist bereits qualifiziert, für ihn geht es nur um den Tabellenplatz, Price ist bereits ausgeschieden.
Zeitplan
Vorschaunew



25. Mai
PDC World Cup
Die PDC hat die teilnehmenden Nationen am diesjährigen PDC World Cup bekanntgegeben, der vom 16. - 19. Juni in Frankfurt ausgetragen werden wird. Neuseeland und Lettland sind wieder zurück im Teilnehmerfeld, nachdem sie letztes Jahr nicht dabei sein konnten. Zum ersten Mal seit 2018 wird auch die Schweiz wieder am Turnier teilnehmen. China fehlt in diesem Jahr wegen Anreiseproblemen.
Bei einigen Nationen stehen auch die Spieler bereits fest, die restlichen Spieler werden wohl am Montag, den 30. Mai bekanntgegeben.
Teilnehmer, Zeitplan



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der European Tour Order of Merit wurden aktualisiert.
PDC Rankings
European Tour



22. Mai
Humphries gewinnt auch in Stuttgart
Luke Humphries gewinnt ein knappes und hochklassiges Finale gegen Rob Cross mit 8:7 und holt sich seinen zweiten European Tour Titel in Folge.
Zuvor schlug Humphries am Finaltag Joe Murnan, Brendan Dolan und in den Halbfinalen einen heute stark spielenden Peter Wright. Rob Cross Weg ins Finale heute führte über Siege gegen Krzysztof Ratajski, Rowby-John Rodriguez und Damon Heta. Heta schlug in den Viertelfinalen einen gut spielenden Martin Schindler.
Ergebnisse
Statistik
Berichtnew



European Darts Grand Prix - Tag 3
Heute ist der Finaltag des European Darts Grand Prix in Stuttgart.
In der Nachmittags-Session findet die dritte Turnierrunde statt, in der Abend-Session werden Viertelfinale, Halbfinale und Finale gespielt.
Martin Schindler gewann sein spiel gegen Madars Razma und beginnt den Finaltag gegen Martin Lukeman. Von den gesetzten Spielern schieden Dimitri van den Bergh, Jose de Sousa, Joe Cullen, ein weit von seiner Bestform entfernter Michael van Gerwen, Michael Smith trotz einer guten Leistung und Dirk van Duijvenbode gleich in der zweiten Runde wieder aus dem Turnier aus.
Zeitplan



21. Mai
European Darts Grand Prix - Tag 2
Zweiter Tag des European Darts Grand Prix in Stuttgart.
In einer Nachmittags- und einer Abend-Session treten die Sieger der ersten Runde gegen die gesetzten Spieler an.
Lukas Wenig, Dragutin Horvat und Gabriel Clemens schieden alle bereits in der ersten Runde aus. Für Wenig war es besonders heftig - er verlor mit 6:0 gegen Joe Murnan. Clemens hatte die besten Chancen weiter zu kommen, er spielte ein gutes Spiel, aber sein Gegner Johan Engström hatte im Entscheidungsleg die besseren Karten. Trotzdem wird auch heute ein deutscher Spieler auf der Bühne stehen - Martin Schindler rückte für Gerwyn Price unter die gesetzten Spieler auf und wird in der Abendsession gegen Madars Razma spielen.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



20. Mai
European Darts Grand Prix
Heute beginnt in Stuttgart der European Darts Grand Prix - das siebte Event der European Tour 2022.
Wie immer stehen am ersten Turnier Tag die Qualifikanten in einer Nachmittags- und einer Abend-Session für die erste Runde am Oche.
Gerwyn Price hat kurzfristig für das Turnier abegesagt und Martin Schindler rückt für ihn auf unter die gesetzten Spieler, er wird also erst morgen ins Turnier einsteigen - gegen den Sieger der Partie zwischen Madars Razma und Niel Zonneveld. Eddie Lovely erhält daher heute in Runde 1 ein Freilos. Heute stehen mit Lukas Wenig, Dragutin Horvat und Gabriel Clemens drei deutsche Spieler auf der Bühne.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



19. Mai
Premier League - Cullen gewinnt in London
Joe Cullen gewinnt das Finale des fünfzehnten Spieltags mit 6:4 gegen Jonny Clayton und steht damit wieder auf einem Play-Off Platz, wenn auch punktgleich mit Peter Wright, der auf den fünften Tabellenplatz zurückfällt. Auf dem Weg ins Finale schlägt Cullen Gary Anderson und Peter Wright. Clayton erreicht das Finale mit Siegen über Gerwyn Price und Michael Smith, der in den Viertelfinalen Michael van Gerwen schlagen kann.
Ergebnisse
Tabelle
Statistik, Bericht



Premier League - Fünfzehnter Spieltag
Heute kommt die Premier League zum 15. Spieltag in die O2 Arena in London.
James Wade ist zurück und wird in den Viertelfinalen gegen Peter Wright spielen, der sich erfrischt fühlt, nachdem er das European Tour Event in Prag letztes Wochenende ausgelassen hat. Das rein walische Viertelfinale zwischen Gerwyn Price and Jonny Clayton wird den Abend eröffenen. Danach treffen Michael Smith und Michael van Gerwen aufeinander. Im letzten Viertelfinale spielt Joe Cullen gegen Gary Anderson.
Zeitplan



18. Mai
Championship Darts Circuit
Auch der amerikanische Championship Darts Circuit ist inziwschen in die neue Saison gestartet. Am Wochenende wurden die ersten drei Events in Brownburg, Indiana ausgetragen.
Mit Matt Campbell, Leonard Gates und Danny Baggish gab es drei verschiedene Sieger.
Championship Darts Circuit



World Series of Darts
Das Teilnehmerfeld für das erste World Series Event in diesem Jahr, die US Darts Masters, die vom 3. - 4. Juni in New York ausgetragen werden, ist komplett.
Über die CDC Qualifier qualifizierten sich Danny Lauby, David Cameron, Leonard Gates und Doug Boehm.
World Series of Darts



WDF Ergebnisse
Erfolgreichster Spieler der Welsh Open/Classic Wochenendes war Luke Littler, der sowohl die beiden Jugendturniere als auch die Welsh Open gewinnen konnte. Das Damenturnier der Welsh Open gewann Weltmeisterin Beau Greaves. Bei den Welsh Classic holten sich Fallon Sherrock und Barry Copeland den Sieg. Der Mädchentitel der Welsh Open sicherte sich Paige Pauling. Littler und Greaves sind als Sieger der Welsh Open bereits für die WDF Weltmeisterschaft 2023 qualifiziert. Auch Sebastian Bialecki und Deta Hedman haben nach Siegen bei den Denmark Open ihren Platz in der WDF Weltmeisterschaft 2023 bereits in der Tasche. Die Denmark Masters wurden von James Richardson und Suzanne Smith gewonnen. Beide Jugendtitel holte sich Nikolaj Jorgensen.
James Hurrell und Deta Hedman waren die Gewinner der Sottish Open. Dave Prins gewann die Isle of Man Open, James Hurrell die Isle of Man Classic. Bei den Damen sicherte sich Beau Greaves beide Titel. Der Jugendtitel ging an Luke Littler, das Mädchenturnier wurde von Amy Evans gewonnen. Auch Hurrell und Prins haben damit einen Platz bei der nächsten WDF Weltmeisterschaft sicher.
Danny Lauby gewann die Cleveland Extravaganza in den USA, Teenager Aaja Jalabert sicherte sich den Titel bei den Damen und bei den Mädchen, PJ Stewart gewann das Jungen Turnier.



17. Mai
Ergänzungen Who is who
Folgende Spielerinnen und Spieler, die an der WDF Weltmeisterschaft teilgenommen haben, wurden im Who is Who ergänzt: Neil Duff, Jules van Dongen, Leonard Gates, Antony Allen, Connor Scutt, Jared Cole, John Scott, John Desreumaux, Mark Graham, Francesco Raschini, Lee Shewan, Jordan Brooks, Shaun McDonald, Rory Hansen, Priscilla Steenbergen, Suzanne Smith, Lorraine Hyde, Jo Clements, Desi Mercer, Darlene Van Sleeuwen und Rhian O'Sullivan.



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der European Tour Order of Merit wurden aktualisiert.
PDC Rankings
European Tour



15. Mai
Humphries siegt in Prag
Luke Humphries gewinnt die Czech Darts Open in Prag - er schlägt im Finale Rob Cross mit 8:5. Zuvor besiegte Humphries am Finaltag Dimitri van den Bergh, Michael van Gerwen und Jose de Sousa, der sich wieder in guter Form präsentierte. Cross Weg ins Finale führte heute über Siege gegen Ricky Evans, Ross Smith und Vincent van der Voort. Rowby-John Rodriguez verlor in den Viertelfinalen gegen Jose de Sousa. Auch für den letzten im Turnier verbliebenen tschechischen Spieler Adam Gawlas kam das Aus in den Viertelfinalen - er schied gegen Vincent van der Voort aus.
Ergebnisse
Statistik
Bericht Finaltagnew



Czech Darts Open
Schlusstag der Czech Darts Open in Prag. In der Nachmittags-Session findet die dritte Runde statt, in der Abend-Session werden Viertelfinale, Halbfinale und Finale ausgetragen.
Rowby-John Rodriguez ist immer noch im Turnier genau wie Adam Gawlas, der die tschechischen Farben hoch hält. Ausgeschieden ist nicht nur Martin Schindler sondern neben ihm eine ganze Reihe gesetzter Spieler - auch Krzysztof Ratajski, Brendan Dolan, Daryl Gurney, Michael Smith, Damon Heta, Jonny Clayton, Gerwyn Price und Joe Cullen überstanden ihre ersten Spiele nicht.
Zeitplan



14. Mai
Czech Darts Open
In Prag wird heute die zweite Runde gespielt, in der die Sieger der ersten Runde auf die gesetzten Spieler treffen.
Wieder finden eine Nachmittags- und der Abend-Session statt. Die beiden deutschen Qualifikanten Florian Hempel und Gabriel Clemens sind in der ersten Runde ausgeschieden. Rowby-John Rodriguez gewann sein Erstrundenspiel und trifft in der Nachmittags-Session auf Michael Smith. Mit Martin Schindler steht heute ein gesetzter Deutscher am Oche - er spielt in der Abend-Session gegen Vincent van der Voort.
Von den tschechischen Spielern sind noch Adam Gawlas, Karel Sedlacek und - eher überraschend - Vitezslav Sedlak im Turnier, der gegen Michael van Gerwen antreten wird.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



13. Mai
Czech Darts Open
Heute beginnen in Prag die Czech Darts Open, das sechste Event der European Tour 2022.
Wie immer am ersten Tag stehen heute in der Nachmittags- und der Abend-Session lediglich die Qualifikanten am Oche, darunter mit Rowby-John Rodriguez, Florian Hempel und Gabriel Clemens auch drei deutschsprachigen Spieler. Gestern fand in Prag noch der Home Nation Qualifier statt, über den sich Ondreij Plsek, Vitezslav Sedlak, Filip Sebesta und Miloslav Navratil für das Turnier qualifiziert. Mit den zwei Top tschechischen Spielern des PDC Order of Merit, Adam Gawlas und Karel Sedlacek, sind damit heute sechs tschechische Spieler im Einsatz.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



12. Mai
Premier League - Price gewinnt in Sheffield
Mit einem knappen 6:5 Sieg über Michael van Gerwen holte sich Gerwyn Price seinen zweiten Tagessieg in der Premier League und wahrt damit seine Chancen, doch noch in die Play-Offs einzuziehen. Van Gerwen schaute nach Siegen über Peter Wright und Michael Smith bereits wie der wahrscheinliche Sieger aus, ließ dann aber im Finale zu viele Doppel liegen und Price kämpfte sich zum Sieg. Zuvor hatte Price in den Viertelfinalen Gary Anderson geschlagen und sich im Halbfinale gegen Joe Cullen durchgesetzt.
Ergebnisse
Tabelle
Statistik, Bericht



Premier League - Vierzehnter Spieltag
Der vierzehnte Spieltag der Premier League findet in Sheffield statt.
James Wade musste auf Grund seiner Erkrankung den Spieltag absagen, wann er wieder einsatzfähig sein wird, ist noch nicht bekannt, aber immerhin ist er inziwschen wieder zuhause. Daher finden heute Abend nur drei Viertelfinale statt und Joe Cullen erhält ein Freilos. Gary Anderson wird gegen Gerwyn Price den Abend eröffnen, danach spielt Michael van Gerwen gegen Peter Wright und im letzten Viertelfinale tritt Michael Smith gegen Tabellenführer Jonny Clayton an.
Spielpaarungen



Pro Tour Wigan - zwei Siege für Michael Smith
Michael Smith dominierte die beiden Players Championships am Dienstag und Mittwoch in Wigan - er konnte an beiden Tagen gewinnen. Am Dienstag schlug er im Finale den Iren John O'Shea, am Mittwoch setzte er sich gegen Callan Rydz durch. Daneben warf er wm Mittwoch in den Viertelfinalen gegen Florian Hempel einen Neun-Darter. In den Halbfinalen am Dienstag standen Damon Heta und Dave Chisnall, am Mittwoch erreichten Alan Soutar und Ryan Joyce die Halbfinale.
Außer Smith, warfen auch Nathan Girvan, Ross Smith und Damon Heta während der Players Championships Neun-Darter.
Hempels Einzug in die Viertelfinale am Mittwoch war die beste Leistung der deutschen Spieler. Max Hopp stand am Dienstag unter den letzten 16 und am Mittwoch unter den Top 32.
Ergebnisse Players Championships



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der Players Championship Order of Merit wurden aktualisiert.
PDC Rankings
Pro Tour



10. Mai
Pro Tour Wigan
Gestern fanden in Wigan die Tour Card Inhaber Qualifikationen für die European Tour Events 8 und 9 in Zwolle und in Trier statt.
Für beide Turniere konnten sich Jermaine Wattimena, Steve Lennon, Niels Zonneveld, Chris Dobey, Callan Rydz, James Hughes, Mervyn King und Madars Razma qualifizieren. Für die deutschsprachigen Tour Card Inhaber lief es schlecht - lediglich Rowby-John Rodriguez gelang es, sich für Trier zu qualifizieren.
Da für Trier bereits alle Qualifikationen gespielt wurden, ist das Teilnehmerfeld des European Darts Matchplays jetzt komplett. Für die Dutch Darts Championship in Zwolle wird es am Vorabend des Turniers, dem 26. Mai, noch einen Host Nation Qualifier geben, in dem drei Turnierplätze ausgespielt werden.
Heute findet in Wigan das 14. Players Championship des Jahres statt. Zwei Boards werden über den PDC Stream live gestreamt.
European Tour 8 Zwolle
European Tour 9 Trier
Teilnehmer, Ergebnisse Players Championship



Development Tour
Am Wochenende fand in Wigan ein Development Tour Event Wochenende statt, bei dem fünf Events gespielt wurden. Es gab fünf verschiedene Sieger. Am Freitag gewannen Nathan Rafferty und Jurjen van der Velde jeweils ein Turnier, am Samstag hießen die Sieger Conor Heneghan und Nathan Girvan. Das Sonntags-Turnier gewann Geert Nentjes.
Das Ranking wird weiter von Josh Rock angeführt, der am Wochenende allerdings auf der European Tour unterwegs war. Tabellenzweiter ist Nathan Rafferty.
Development Tour



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit, der European Tour Order of Merit und der Development Tour Order of Merit wurden nach dem Wochenende aktualisiert.
PDC Rankings
European Tour



9. Mai
Pro Tour Wigan
Heute kommt die Pro Tour zum zweiten Mal in diesem Jahr nach Wigan.
Dort werden zunächst die Tour Card Inhaber Qualifikationen für die European Tour Events 8 und 9 gespielt. Morgen und am Mittwoch folgen die Players Championships 14 und 15.
Bis auf Michael Unterbuchner und Zoran Lerchbacher werden wohl alle deutschsprachigen Tour Card Inhaber in Wigan antreten.
Teilnehmer, Ergebnisse



Sieg für van Gerwen in Leverkusen
Auch in Leverkusen hatte am Ende Michael van Gerwen die Nase vorne - er schlug im Finale Dimitri van den Bergh mit 8:5.
Am Finaltag besiegte van Gerwen Jonny Clayton, Dirk van Duijvenbode im Entscheidungsleg und Luke Humphries bevor er im Finale auf van den Bergh traf. Van den Bergh warf in der dritten Runde den letzten deutschen Teilnehmer Martin Schindler aus dem Turnier, schlug in den Viertelfinalen der nordirischen Nachwuchsspieler Josh Rock und hatte dann in den Halbfinalen eine Freilos, da sich sein Gegner James Wade nach seinem Viertelfinalsieg über Ryan Searle nicht gut fühlte und wegen einer Erkrankung aus dem Turnier ausstieg.
Ergebnisse
Bericht Finalenew



8.Mai
European Darts Open - Tag 3
Die European Darts Open werden heute in Leverkusen zu Ende gespielt.
In der Nachmittags-Session wird die dritte Runde ausgetragen, in der Abend-Session werden Viertelfinale, Halbfinale und Finale gespielt.
Zeitplan
Statistik



7.Mai
European Darts Open - Tag 2
Am zweiten Tag der European Darts Open spielten die Sieger der ersten Runde gegen die gesetzten Spieler.
Von den gesetzten Spielern überstanden Damon Heta, Rob Cross, Peter Wright und Krzysztof Ratajski ihr erstes Spiel nicht, die anderen zwölf Spiele wurden von den gesetzten Spielern zum Teil sehr deutlich gewonnen. Michael van Gerwen spielte mit 113.79 den höchsten Durchschnitt. Von den deutschsprachigen Qualifikanten waren am zweiten Turniertag nur Martin Schindler und Rowby-John Rodriguez im Turnier. Rodriguez verlor gegen Jonny Clayton, aber Schindler konnte sich mit 6:4 gegen Rob Cross durchsetzen und trifft in der dritten Runde auf Dimitri van den Bergh.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



6. Mai
European Darts Open
Heute beginnen in Leverkusen die European Darts Open, das fünfte Event der European Tour 2022.
Es werden eine Nachmittags- und eine Abend-Session gespielt und nur die Qualifikanten stehen dabei am Oche.
Danny Baggish musste kurzfristig absagen, daher erhält sein Gegner Karel Sedlacek in der ersten Runde ein Freilos. Vier deutsche und ein österreichischer Spieler stehen heute am Oche: Gabriel Clemens, Martin Schindler, Lukas Wenig, Nico Kurz und Rowby-John Rodriguez.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



5. Mai
Premier League - Sieg für Clayton in Glasgow
Mit einem 6:3 Sieg über Michael van Gerwen im Finale holte sich Jonny Clayton in Glasgow seinen vierten Tagessieg der Saison und steht weiter an der Tabellenspitze. Während Clayton den ganzen Abend souverän unterwegs war, hatte van Gerwen immer wieder mit seinen Doppeln zu kämpfen. Gegen Joe Cullen und Michael Smith konnte er sich jeweils im Entscheidungsleg noch durchsetzen. Clayton zog nach Siegen gegen James Wade in den Viertelfinalen und Gary Anderson in den Halbfinalen ins Finale ein.
Ergebnisse
Tabelle
Statistik, Berichtnew



Premier League - Dreizehnter Spieltag
Zum zwölften Spieltag macht die Premier League in Glasgow Station.
Der Abend wird mit dem rein schottischen Viertelfinale zwischen Peter Wright und Gary Anderson eröffnet- ein Spiel, dass beide Spieler gerne gewinnen würden. Danach trifft der Tabellen Erste Jonny Clayton auf den Tabellen Dritten James Wade. Im dritten Spiel spielen Gerwyn Price und Michael Smith aufeinander, die beide momentan außerhalb der Top Vier stehen. Im letzten Viertelfinale spielt der Tabellenzweite Michael van Gerwen gegen Joe Cullen.
Spielpaarungen



2. Mai
PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der European Tour Order of Merit wurden nach den Austrian Darts Open aktualisiert. Auch das Women's Series Ranking ist auf dem neuesten Stand.
PDC Rankings
European Tour
Ranking Women's Series



1. Mai
Van Gerwen siegt in Graz
Michael van Gerwen schlug im Finale der Austrian Darts Open seinen Landsmann Danny Noppert mit 8:5 und holte sich seinen zweiten European Tour Titel des Jahres. Auf dem Weg ins Finale schlug er heute James Wade, Dirk van Duijvenbode und Stephen Bunting. Nopperts Weg ins Finale führte über Siege gegen Jonny Clayton, Joe Cullen und Nathan Aspinall.
Zoran Lerchbacher verlor sein Drittrundenspiel gegen Dirk van Duijvenbode, Gabriel Clemens verlor in der gleichen Runde gegen Rob Cross.
Ergebnisse
Bericht Finalenew



PDC Women's Series
Lisa Ashton war die erfolgreichste Spielerin des Women's Series Wochenendes. Sie gewann am Samstag und Sonntag jeweils ein Turnier und stand am Sonntag im zweiten Turnier im Finale, wo sie gegen Fallon Sherrock verlor. Sherrock stand neben ihrem Sieg über Ashton zwei Mal in den Halbfinalen, Halbfinalen und verlor dort gegen Laura Turner bzw. die junge Irin Katie Sheldon. Trina Gulliver konnte sich am Samstag gegen Laura Turner ihren ersten PDC Sieg sichern.
Ergebnisse
Rankingnew



Austrian Darts Open - Finaltag
Heute werden die Austrian Darts Open zu Ende gespielt.
Am Nachmittag wird die dritte Runde ausgetragen, am Abend finden Viertelfinale, Halbfinale und Finale statt.
Zoran Lerchbacher ist der einzige österreichische Spieler, der noch im Turnier ist - er tritt in der dritten Runde gegen Dirk van Duijvenbode an. Auch der einzige deutsch Qualifikant Gabriel Clemens überstand die ersten beiden Runden und spielt in Runde drei gegen Rob Cross. Von den gesetzten Spielern sind Damon Heta, Ryan Searle, Brendan Dolan, Jose de Sousa, Dimitri van den Bergh, Luke Humphries, Peter Wright und Ross Smith bereits ausgeschieden.
Ergebnisse
Statistik



30. April
PDC Women's Series
In Wigan findet dieses Wochenende ein Wochenende der PDC Women's Series statt.
Heute werden die Events 5 + 6 gespielt, morgen die Events 7 + 8. Für die Spielerinnen geht es um Plätze bei der PDC Weltmeisterschaft, dem Grand Slam of Darts und beim Women's World Matchplay.
Teilnehmerinnen



Austrian Darts Open - Tag 2
In Premstätten bei Graz in Österreich wird heute die zweite Runde der Austrian Darts Open gespielt.
In einer Nachmittags- und eine Abend-Session treten die gesetzten Spieler gegen die ieger der ersten Runde an.
Von den österreichischen Spielern überstanden drei die erste Runde - Patrick Gosnak, Zoran Lerchbacher und Rowby-John Rodriguez werden auch heute auf der Bühne stehen.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



29. April
Austrian Darts Open
Heute beginnen in Premstätten bei Graz in Österreich die Austrian Darts Open, das vierte Event der European Tour 2022.
Es werden eine Nachmittags- und eine Abend-Session gespielt und nur die Qualifikanten stehen dabei am Oche.
Da Gerwyn Price und Adrian Lewis für das Turnier abgesagt haben, rückt Ross Smith in die gesetzten Spieler auf und es wurden gestern beim Host Nation Qualifier vier statt zwei Turnierplätze ausgespielt. Es qualifzierten sich neben Dietmar Burger und Michael Rasztovits mit Rainer Sturm und Patrick Gosnack auch zwei österreichische Spieler, die ihr European Tour Debüt geben werden.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



28. April
Premier League - Wade holt sich Sieg in Dublin
Mit einem 6:5 Sieg über Jonny Clayton im Finale des zwölften Spieltags holte sich James Wade seinen zweiten Tagessieg der Saison und steigt auf den dritten Tabellenplatz auf. Mit Wade und Clayton trafen im Finale die beiden herausragenden Spieler des Abends aufeinander. Wade zog nach Siegen über Michaal van Gerwen und Gerwyn Price ins Finale ein und spielte gegen Price einen erstaunlichen 114.73 Durchschnit. Clayton schlug in den Viertelfinalen Peter Wright und gewann mit einem Comeback in den Halbfinalen gegen Michael Smith. Clayton führt jetzt die Tabelle mit vier Punkten Vorsprung an.
Ergebnisse
Tabelle
Statistik, Bericht



Premier League - Zwölfter Spieltag
Zum zwölften Spieltag reist die Premier League nach Dublin.
Dort wird der Abend mit dem Viertelfinale zwischen James Wade und Michael van Gerwen eröffnet. Danach spielt Gerwyn Price gegen Joe Cullen. Beide stehen im Augenblick außerhalb der Play-Off Plätze genau wie Gary Anderson und Michael Smith, die im dritten Viertelfinale aufeinandertreffen. Im letzten Viertelfinale tritt Tabellenführer Jonny Clayton gegen den Tabellen Vierten Peter Wright an.
Spielpaarungen
Vorschaunew



20. April
Premier League - Clayton siegt in Aberdeen
Jonny Clayton holte sich in Aberdeen seinen dritten Tagessieg - er schlug in einem hochklassigen und engen Finale Michael van Gerwen mit 6:5. Damit löst Clayton van Gerwen an der Tabellenspitze ab, er hat einen Punkt mehr auf dem Konto als der Niederländer. Clayton erreichte das Finale mit Siegen über die beiden Schotten Gary Anderson und Peter Wright, van Gerwen setzte sich gegen Gerwyn Price und James Wade durch. Am 11. Spieltag konnten nur die Spieler Punkte holen, die ohnehin schon unter den Top Vier sind, die Spieler auf den Tabellenplätzen 5 - 8 gingen leer aus.
Ergebnisse
Tabelle
Statistik, Berichtnew



Premier League - Elfter Spieltag
Der elfte Spieltag der Premier League findet in Aberdeen statt.
In Schottland werden die Spiele der beiden Schotte Gary Anderson und Peter Wright im Mittelpunkt des Interesses stehen. Anderson eröffnet die Viertelfinale gegen Jonny Clayton. Danach spielt Peter Wright gegen Joe Cullen. Im dritten Viertelfinale tritt James Wade gegen Michael Smith an. Gerwyn Price trifft im letzten Viertelfinale auf Michael van Gerwen.
Spielpaarungen
Vorschaunew



Nigel Pearson und Mike Gregory verstorben
Die Osterfeiertage wurden durch zwei traurige Nachrichten überschattet.
Am 15. April verstarb unerwartete und im Alter von nur 52 Jahren der langjährige Sky Sports Kommentator Nigel Pearson.
Am 19. April kam dann die Nachricht, dass der ehemalige Top Spieler Mike Gregory im Alter von 65 Jahren verstorben ist.
Unser Beileid gilt den Familien und Freunden.



19. April
PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der European Tour Order of Merit wurden nach dem German Darts Grand Prix aktualisiert.
PDC Rankings
European Tour



WDF Rankings
Alle WDF Rankings wurden am 19. April aktualisiert.
WDF Rankings



18. April
Humphries gewinnt in München
In einem überraschenden Finale in München schlägt Luke Humphries Martin Lukeman mit 8:2 und holt sich seinen ersten European Tour Titel. Zuvor hatte Humphries am Finaltag in der dritten Runde in einem hochklassigen Spiel Michael Smith aus dem Turnier geworfen, sich danach in den Viertelfinale knapp gegen einen stark spielenden Wesley Plaisier durchgesetzt und in den Halbfinalen Michael van Gerwen mit einem überragenden 7:0 Sieg ausgeschaltet. Lukemans Weg ins Finale führte am dritten Turniertag über Siege gegen Keane Barry, Martin Schindler - der nicht an seine vorherigen Leistungen anknüpfen konnte - und Damon Heta.
Ergebnisse
Statistik
Bericht Finalenew



German Darts Grand Prix
Heute ist der dritte und letzte Tag des German Darts Grand Prix in München und das Turnier wird zu Ende gespielt.
In der Nachmittags- Session wird die dritte Turnier Runde ausgetragen, in der Abend-Session folgen Viertelfinale, Halbfinale und Finale. Noch sind mit Max Hopp und Martin Schindler zwei deutsche Teilnehemr im Turnier.
Zeitplan, Ergebnisse



17. April
German Darts Grand Prix
Zweiter Tag des German Darts Grand Prix in München.
In einer Nachmittags- und einer Abend-Session spielen die Sieger der ersten Runde gegen die gesetzten Spieler. Mit Martin Schindler, Max Hopp und Gabriel Clemens sind heute drei Deutsche dabei.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



16. April
German Darts Grand Prix
Heute beginnt in München der German Darts Grand Prix, das dritte Event der European Tour 2022.
Es werden eine Nachmittags- und eine Abend-Session gespielt und nur die Qualifikanten stehen dabei am Oche, darunter mit Dragutin Horvat, Max Hopp, Lukas Wenig und Martin Schindler auch vier deutsche Spieler.
Zeitplan, Ergebnisse
Statistik



14. April
Premier League - Tagessieg für Wade in Manchester
James Wade holte sich in Manchester völlig verdient seinen ersten Tagessieg nachdem er an den letzten beiden Spieltage im Finale verloren hatte. Dieses Mal holte er sich einen 6:5 Finalsieg über Joe Cullen. Damit rückt Wade auf den dritten Tabellenplatz vor. Wade spielte sich mit Siegen über Gary Anderson und Gerwyn Price ins Finale, Cullen schlug in den Viertelfinalen Michael Smith und im Halbfinale Jonny Clayton. Das herausragende Spiel des Spieltags war das Viertelfinale zwischen Jonny Clayton und Michael van Gerwen in dem sich ein überragender Clayton mit 6:5 gegen van Gerwen durchsetzte.
Ergebnisse
Tabelle
Statistik, Berichtnew



Premier League - Zehnter Spieltag
Heute wird der zehnte Spieltag der Premier League in Manchester ausgetragen.
Gerwyn Price wird heute mit einem neuen Walk-on Song zum ersten Viertelfinale gegen Peter Wright einlaufen. Danach soll Gary Anderson gegen James Wade spielen. Im dritten Spiel trifft Tabellenführer Michael van Gerwen auf Jonny Clayton. Viertelfinale vier werden Joe Cullen und Michael Smith bestreiten.
Spielpaarungen
Vorschaunew



13. April
Dartoids World

Anläßlich der aktuellen Situation erinnert sich Dartoid zurück an seine Fahrrad-Reise nach Moskau...
Dart auf dem Roten Platz (oder Fuck You, Putin)



12. April
World Series of Darts
Die World Series of Darts wird 2022 durch ein Dutch Darts Masters, das vom 24. - 25. Juni in Amsterdam stattfinden wird, ergänzt.
Die PDC hat auch bekannt gegeben, dass neben Michael Smith, Peter Wright, Gerwyn Price, Michael van Gerwen und Fallon Sherrock in diesem Jahr auch James Wade an allen Events der Serie teilnehmen wird. Ergänzt werden die PDC Spieler je nach Event von Gary Anderson, Dimitri van den Bergh und Jonny Clayton.
World Series of Darts 2022



11. April
PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit und der Players Championship Order of Merit wurden nach dem Wochenende aktualisiert.
PDC Rankings
Pro Tour



Van Duijvenbode und Aspinall gewinnen in Barsley
Dirk van Duijvenbode gewann am Samstag das 12. Players Championship in Barnsley. Er schlug im Finale Ryan Searle knapp mit 8:7. In den Halbfinalen standen Michael Smith und Damon Heta.
Am Sonntag konnte Nathan Aspinall das 13. Players Championship mit einem 8:6 Sieg über den Kanadier Matt Campbell gewinnen. Die Halbfinale erreichten Brendan Dolan und erfreulicherweise Gabriel Clemens.
Gabriel Clemens Halbfinale war die beste Platzierung der deutschsprachigen Spieler am Wochenende. Clemens stand wie Schindler beim Players Championship 12 unter den Top 32. Flrion Hempel erreichte bime Players Championship 12 die Top 16 und beim Players Championship 13 die Top 32. Dort hatte er in Runde 1 Martin Schindler aus dem Turnier geworfen. Mensur Suljovic stand bei beiden Turnieren unter den Top 32.



10. April
Greaves und Duff gewinnen Weltmeister Titel
Beau Greaves Sieg bei der WDF Frauen Weltmeisterschaft war das Highlight des Final-Abends. Greaves spielte von allen Beteiligten den höchsten Durchschnitt und zeigte bei weitem die souveränste Vorstellung, sie schlug Kirsty Hutchinson mit 4:0.
Das Finale der Herren war zwar ziemlich eng, zählte aber zu den schwächeren Spielen der Weltmeisterschaft. Neil Duff brauchte eine Weile um ins Spiel zu kommen, war aber dann der etwas stärkere Spieler und schlug Thibault Tricole am Ende mit 6:5.
Bei den Jungen holte sich der Niederländer Bradley Roes den Titel, der Mädchen-Titel ging an die Engländerin Eleanor Cairns.
Bericht Final Tag



WDF Weltmeisterschaften
Finaltag im Lakeside Country Club. Auf dem Programm stehen das Finale der Mädchen, indem die Engländerin Eleanor Cairns auf die Deutsche Wiebke Rieman treffen wird. Danach wird im Jungenfinale der Engländer Charlie Large gegen den Niederländer Bradley Roes spielen. Im anschließenden, rein englischen Frauen Finale spielt Kirsty Hutchinson gegen Beau Greaves. Das Herren-Finale beendet dann die WDF Weltmeisterschaft 2022 und es ist ein Finale ohne englische Beteiligung. Nie zuvor wurde bei einer Weltmeisterschaft ein Finale von einem Nordiren und einem Franzosen bestritten.
Zeitplan, Ergebnisse



WDF Weltmeisterschaften - Tag 8
An Tag acht im Lakeside Country Club fanden die Jungen, Herren und Frauen Halbfinale statt und es gab überwiegend überraschende Ergebnisse.
Bei den Jungen zog nicht Leighton Bennett sondern Charlie Large neben dem Niederländer Bradley Roes ins Finale ein.
Bei den Damen schlug eher überraschen Kristy Hutchinson Rhian O'Sullivan, die von der Durchschnitten her die stärkste Spielerin des Turniers war. Nicht überraschend wird sie im Finale auf Beau Greaves treffen, der Lorraine Winstanley einfach nicht gewachsen war. Auch bei den Herren zogen die beiden Spieler ins Finale ein, die eher die Außenseiter in ihren Halbfinalen gewesen waren - der Nordire Neil Duff und der Franzose Thibault Tricole.
Bericht 8. Tagnew



9. April
WDF Weltmeisterschaften
Heute ist Halbfinale Tag im Lakeside Country Club!
Neben den Halbfinalen der Frauen und Herren stehen auch die Halbfinale der Jungen auf dem Programm - und die sogar mit deutscher Beteiligung! Luis Lipton wird gegen Bradley Rose spielen.
Zeitplan, Ergebnisse



WDF Weltmeisterschaften - Tag 7
Am siebten Tag des Turniers wurden sowohl bei den Frauen als auch bei den Herren die Viertelfinale gespielt. Die Herren Viertelfinale der Nachmittagssession waren denkbar knapp und in beiden gab es für die unterlegenen Spieler Matchdarts. Neil Duff gewann den Thriller gegen Jim McEwan während sich Thibault Tricole gegen Andy Baetens durchsetzte. Die Herren Viertelfinale am Abend waren nicht ganz so umkämpft - Richard Veenstra schlug Brian Raman und hätte das Spiel fast mit einem Neun-Darter beendet, Cameron Menzies hatte gegen James Hurrel kaum Probleme und gewann mit 4:0.
Im Turnier der Frauen beeindruckte Rhian O'Sullivan wieder mit dem höchsten Durchschnitt von 89.21 und hatte wenig Mühe gegen Maria O'Brien. Ähnlich stark spielte auch Beau Greaves bei ihrem Sieg über Aileen de Graaf. Daneben gewannen noch Kirsty Hutchinson und Lorraine Winstanley ihre Viertlfinale.
Bericht 7. Tagnew



8. April
Pro Tour Wochenende Barnsley
Heute beginnt in Barnsley ein weiteres Pro Tour Wochenende.
Heute finden die Tour Card Qualifikationen für die European Tour Events 6 und 7 in Prag und Leverkusen statt. Am Samstag und Sonntag folgen die Players Championships 12 und 13.
Teilnehmer, Ergebnisse
Czech Darts Open
European Darts Grand Prix



WDF Weltmeisterschaften
Im Lakeside Country Club in Frimley Green werden heute die Viertelfinale der Frauen und Herren ausgetragen. Sowohl in der Nachmittags- als auch in der Abend-Session werden jeweils zwei Herren und zwei Frauen Spiele ausgetragen.
Bei den Frauen trifft am Nachmittag unter anderen Rhian O'Sullivan, die den bisher höchsten Durchschnitt bei den Frauen spielte, auf Maria O'Brien. In der Abend-Session könnte das Spiel zwischen Aileen de Graaf und Beau Greaves interessant werden. Bei den Herren dürften die beiden Viertelfinale mit belgischer Beteiligung im Mittelpunkt des Interesses stehen. Am Nachmittag spielt Thibault Tricole gegen Andy Baetens, am Abend Brian Raman gegen Richard Veenstra.
Zeitplan, Ergebnisse



WDF Weltmeisterschaften - Tag 6
Am sechsten Tag wurden im Lakeside Country Club in Frimley Green die dritte Runde der Herren und die zweite Runde der Frauen zu Ende gespielt und danach waren sowohl der Titelverteidiger der Herren - Wayne Warren - als auch die Titelverteidigerin der Frauen - Mikuru Suzuki - aus dem Turnier ausgeschieden.
Wayne Warren hatte heftige Probleme mit den Doppeln und verlor trotz guten Scorings gegen Cameron Menzies. Mikuru Suzuki gelang zwar ein erstes, starkes Set, aber nach der Pause brachte sie keinen Fuss mehr auf den Boden und verlor gegen Aileen de Graaf, die ihrerseits nach der Pause ihre Leistung steigerte. Besonders beeindruckend spielte im letzten Abendspiel der Belgier Andy Baetens, der gegen Scott Marsh - der eigentlich gar nichts falsch machte - mit dem drittbesten, jemals in Lakeside gespielten Average von 102.79 3:0 gewann.
Bericht 6. Tagnew



7. April
Premier League - Van Gerwen gewinnt in Leeds
Michael van Gerwen konnte in Leeds seinen dritten Tagessieg feiern. Er schlug im Finale James Wade mit 6:1. Van Gerwen hatte in den Viertelfinalen ein Freilos, da sein Gegner Gary Anderson wegen eines positiven Corona Tests nicht antreten konnte. In den Halbfinalen setzte er sich in einem eher mittelprächtigen Spiel mit 6:3 gegen Peter Wright durch bevor er im Finale mit 103.87 den höchsten Durchschnitt des Tages spielte. James Wade schlug in den Viertelfinalen knapp Gerwyn Price und holte sich im hochklassigen Halbfinale einen 6:4 Sieg über Jonny Clayton.
Ergebnisse
Tabelle
Statistik, Berichtnew



WDF Weltmeisterschaften
Heute werden im Lakeside Country Club in Frimley Green die letzten beiden Zweitrundenspiele der Damen ausgetragen und bei den Herren wird die dritte Runde zu Ende gespielt.
Aileen de Graaf und Beau Greaves sind die letzten Gesetzten, die ins Turnier kommen - sie spielen gegen Mikuru Suzuki und Veronika Ihasz. Bei den Herren könnte es durchaus wieder spannende Spiele gegen - am Nachmittag könnte Jim McEwan gegen Michael Warburton ein Höhepunkt werden, in der Abend-Session das Spiel zwischen Wayne Warren und Cameron Menzies.
Zeitplan, Ergebnisse



Premier League - Neunter Spieltag
Der neunte Spieltag der Premier League wird heute Abend in Leeds gespielt.
Gary Anderson wurde positiv auf Corona getestet und kann daher heute nicht dabei sein. Sein Viertelfinale-Gegner Michael van Gerwen erhält ein Freilos und zieht direkt in die Halbfinale ein. Michael Smith trifft im ersten Viertelfinale auf Peter Wright, danach tritt Joe Cullen gegen Jonny Clayton, den Sieger des letzten Spieltags, an und im letzten Viertelfinale wird James Wade gegen Gerwyn Price spielen.
Spielpaarungen, Ergebnisse



WDF Weltmeisterschaften - Tag 5
Der fünfte Tag der WDF Weltmeisterschaften war ein Tag der hochklassigen Spiele. Bei den Herren wurde die zweite Runde zu Ende gespielt und es fanden die ersten beiden Spiele der dritten Runde statt. Im Frauen Turnier wurden zwei weitere Spiele der zweiten Runde ausgetragen.
Es gab einige Überraschungen - so schied bei den Frauen die als Nummer 1 gesetzte Deta Hedman gegen die Australierin Tori Kewish aus dem Turnier aus. Der ebenfalls gesetzte Leonard Gates enttäuschte und verlor gegen Steve Hine. Luke Littler brachte im ersten Spiel der dritten Runde gegen einen an diesem Abend überragenden Richard Veenstra, der mit einem Durchschnitt von 104.91 einen neuen Lakeside Rekord aufstellte, keinen Fuss auf den Boden. Im anderen Drittrunden Spiel setzte sich ein eindrucksvoller Brian Raman deutlich gegen Jarred Cole durch. Ein weiteres Highlight was das verschobene Zweitrundenspiel zwischen Titelverteidiger Wayne Warren und Lee Shewan. Warren begann schwach und geriet mit 0:2 in Rückstand. Er drehte aber das Spiel, traf auf einmal alles und gewann die letzten drei Sets des Spiels zum Sieg - ein beindruckender Abschluss eines richtig guten Turniertags.
Bericht 5. Tagnew



6. April
WDF Weltmeisterschaften
Heute werden im Lakeside Country Club in Frimley Green die WDF Weltmeisterschaften forgesetzt. In der Nachmittags-Session finden wieder drei Herren- und ein Frauen- Zweit-Rundenspiel statt. In der Abend-Sessionen werden heute aber neben dem Zweit-Rundenspiel der Frauen zwei Zweitundenspiele und zwei Drittrundenspiele der Herren ausgetragen. Da es gestern technische Probleme bei der Fernsehübertragung gab, wurde das letzte Spiel der gestrigen Abend-Session zwischen Weltmeister Wayne Warren und Lee Shewan auf die Abend-Session heute verschoben
Bei den Frauen werden heute Deta Hedman und Lorraine Winstanley ihren ersten Auftritt haben, bei den Herren werden mit Luke Littler, Brian Raman und Jarred Cole gleich drei Spieler am Oche stehen, die bisher starke Vorstellungen ablieferten.
Zeitplan, Ergebnisse



WDF Weltmeisterschaften - Tag 4

Am vierten Tag wurden von den gesetzten Spielern Anca Zijlstra und Jules van Dongen aus dem Turnier eliminiert.
Insgesamt war es ein von den Leistungen her nicht so starker Tag, den besten Durchschnitt hatte Cameron Menzies in der Nachmittags-Session bei seinem Sieg überIan Jones mit 89.21.
Bericht 4. Tag



5. April
WDF Weltmeisterschaften
Heute wird im Lakeside Country Club in Frimley Green die zweite Runde der WDF Weltmeisterschaften fortgesetzt. Wieder werden eine Nachmittags- und eine Abend-Session gespielt mit jeweils drei Herren - und einem Frauen-Spiel.
Dabei wird heute im letzten Abend-Spiel der letzte BDO Weltmeister Wayne Warren gegen Lee Shewan am Oche stehen, der in der ersten Runde Jordan Brooks geschlagen hat.
Zeitplan, Ergebnisse



WDF Weltmeisterschaften - Tag 3
Am dritten Tag der WDF Weltmeisterschaften in Lakeside begann die zweite Runde der Frauen und der Herren und die gesetzten Spielerinnen und Spieler kamen ins Turnier. Von den gesetzten Spielern schieden Aaron Turner und Anthony Allen gleich wieder aus dem Turnier aus - ihre Gegner Jim McEwan und Jarred Cole, die beide bereits in der ersten Runde beeindruckt hatten, waren einfach zu stark. Auch Corrine Hammond spielte zwar ein starkes Set, war aber insgesamt ihrer ungesetzten Gegnerin Rhian O'Sullivan nicht gewachsen. Die anderen gesetzten Spieler zogen alle mit recht unterschiedlichen Leistungen in die nächste Runde ein, wobei sich der erst 15 Jahre alte Luke Littler und der als Nummer 1 gesetzte Brian Raman besonders überzeugend präsentierten. Die knapp höchsten Durchschnitte sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen spielten aber mit Rhian O'Sullivan und Jim McEwan zwei ungesetzte Spieler.
Bericht 3. Tag



4. April
Jansen, van Gerwen und Searle gewinnen in Barnsley
Am Wochenende wurden in Barnsley drei weitere Players Championships ausgetragen und es gab mit Danny Jansen, Michael van Gerwen und Ryan Searle drei verschiedene Sieger.
Players Championship 9 am Freitag wurde völlig überraschend vom jungen Niederländer Danny Jansen gewonnen, der erst seit Januar eine Tour Card besitzt. Er schlug im Finale Andrew Gilding, der zum ersten Mal seit 2014 auf der Pro Tour wieder in einem Finale stand. Die Halbfinale erreichten Dave Chisnall und Danny Noppert.
Am Samstag konnte dann Michael van Gerwen Players Championship 10 mit einem Comeback Sieg gegen Peter Wright gewinnen. In die Halbfinale spielten sich Damon Heta und Jose de Sousa.
Beim 11. Players Championship am Sonntag holte sich ein beeindruckender Ryan Searle den Titel, er schlug im Finale Nathan Aspinall. In den Halbfinalen am Sonntag standen Rob Cross und - zum zweiten Mal am Wochenende - Dave Chisnall.
Madars Razma und Simon Whitlock warfen am Wochenende einen Neun-Darter.
Aus Sicht der deutschen Spieler war das Wochenende eher durchwachsen, immerhin spielten sich Max Hopp beim neunten Players Championship und Michael Unterbuchner beim 11. Players Championship unter die Top 32. Martin Schindler erreichte die gleiche Platzierung beim Players Championship 10, bei dem Gabriel Clemens unter den Top 16 stand.
Ergebnisse



WDF Weltmeisterschaften
Am Samstag und Sonntag wurden im Lakeside Country Club die erste Runde der Frauen und der Herren ausgetragen.
Auch wenn die Vorstellungen vieler Spieler noch Luft nach oben hatten, gab es einige ordentliche Spiele und auch einige Überraschungen. Die bisher beste Leistung zeigte der der Schotte Jim McEwan mit einem 101.32 Durchschnitt. Enttäuschend war das Debüt des hochgehandelten Connor Scutt, der seit Anfang des Jahres eine Tour Card hat - er verlor gegen den beständiger spielenden Kanadier Shawn Burt. Martin Adams scheiterte am Nachwuchsspieler Jarred Cole.
Bei den Frauen zeigte sich die Nervosität auf der Bühne noch deutlicher. Die Waliserin Rhian O'Sullivan spielte den mit 85.89 bisher herausragenden Durchschnitt. Neben O'Sullivan kamen bisher nur Veronika Ihasz und Mikuru Suzuki auf einen Durchschnitt von über 70.
Heute beginnt sowohl bei den Frauen als auch bei den Herren die zweite Runde, in der die Sieger/innen der ersten Runde gegen die Gesetzten antreten. In der Abend-Session wird die Nummer 1 der Herren Brian Raman, inzwischen PDC Tour Card Inhaber, gegen den ehemaligen PDC Spieler Jonny Haines spielen.
Zeitplan, Ergebnisse



PDC Challenge Tour
Ebenfalls am Wochenende fand in Hildesheim ein Challenge Tour Wochenende mit insgesamt fünf Events statt. Es gab auch fünf verschiedene Sieger: Scott Williams, Stefan Bellmont, Stephen Burton, Danny van Trijp und Andy Jenkins. Für Sott Williams war es bereits der dritte Sieg in diesem Jahr und er führt damit das Ranking an. Die zahlreichen deutschen Teilnehmer waren nicht wirklich erfolgreich, lediglich Lukas Wenig beeindruckte mit dem Einzug ins Finale des neunten Events.
PDC Challenge Tour



PDC Rankings
Der PDC Order of Merit, der Pro Tour Order of Merit, der Players Championship Order of Merit und der Challenge Tour Order of Merit wurden nach dem Wochenende aktualisiert.
PDC Rankings
Pro Tour
Challenge Tour



2. April
WDF Weltmeisterschaften
Heute beginnt im Lakeside Country Club in Frimley Green die erste WDF Weltmeisterschaft.
Es finden eine Nachmittags- und eine Abend-Session statt, in denen jeweils zwei Frauen- und vier Herren Erstrunden- Spiele ausgetragen werden. Nur ungesetzte Spieler stehen in der ersten Runde am Oche.
Das die WDF Weltmeisterschaften auf die Zeit nach der PDC Qualifying School verschoben werden mussten, gibt es eine Sonder- Regelung: Spieler, die sich bereits vor der Qualifying School qualifiziert hatten, sich dann aber bei der Q School eine Tour Card erspielten, dürfen trotzdem an der WDF Weltmeisterschaft teilnehmen. Nicht alle Spieler werden diese Möglichkeit nutzen, aber Brian Raman, Leonard Gates, Jules van Dongen, Cameron Menzies, Nick Fullwell und Connor Scutt, nehmen sowohl an den Players Championships in Barnsley am Wochenende als auch an der WDF Weltmeisterschaft teil.
Als Nummer 1 gesetzt sind Deta Hedman bei den Frauen und Brian Raman bei den Herren.
Zeitplan, Ergebnisse



1. April
Pro Tour Wochenende Barnsley
Heute beginnt in Barnsley ein weiteres Pro Tour Wochenende.
Bis Sonntag werden die Players Championships 9 bis 11 ausgetragen. Von den deutschsprachigen Tour Card Inhabern hat nur Mensur Suljovic nicht gemeldet. Außer Suljovic fehlen noch James Wilson und Boris Koltsov.
Teilnehmer, Ergebnisse











Kontakt © Global Darts. All Rights Reserved. Impressum